Donnerstag, 31. Dezember 2015

Makeup für Silvester ♥

Hallo ihr,
Heute ist es nun soweit, der letzte Tag in diesem Jahr hat begonnen und in wenigen Stunden ist es auch schon vollständig beendet und wir stehen direkt im neuen Jahr, von dem wir noch nicht wissen, was uns erwarten wird. Bevor das neue Jahr beginnt, möchte ich euch noch gerne mein Makeup zeigen, welches ich heute Abend tragen werde. Ich habe mich für etwas nicht all zu auffälliges, aber, wie ich finde, dennoch besonderes entschieden.
Und zwar habe ich mich dafür erstmal als Grundlage so geschminkt, wie ich das im Alltag immer mache, also mit Concealer, Puder und Augenbrauenstift. Danach habe ich eine Eyeshadow Base auf mein gesamtes Lid aufgetragen. Auf mein bewegliches Lid habe ich einen relativ hellen, leicht schimmernden Braunton aufgetragen und in meine Lidfalte einen matten und etwas dunkleren, um diesem etwas mehr Tiefe zu verleihen. Um das Ganze auch nach einem Silvester Makeup aussehen zu lassen, habe ich in meinen Innenwinkel einen hellen, schimmernden Highlighterton gegeben und mir mit einem silbernen Kajalstift einen Lidstrich gezogen. Danach habe ich nur noch meine Wimpern getuscht und auch unter meinen Augenbrauen und auf meinen Wangen etwas Highlighter aufgetragen und fertig ist auch schon der gesamte Look! Es geht wirklich super schnell und einfach und sieht meiner Meinung nach, besonders durch den Lidstrich, wirklich besonders aus. Ich finde an Silvester darf auch viel Highlighter nie fehlen! Auf meine Lippen habe ich zudem noch einen Nudefarbenen Lippenstift aufgetragen, da das meiner Meinung nach am besten in das Gesamtbild gepasst hat.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und einen tollen Start ins neue Jahr! Genießt den letzten Abend in diesem Jahr, wir lesen uns dann nächstes Jahr wieder! ♥

Eure Julia

Montag, 28. Dezember 2015

What I got for Christmas {2015}

Hallo ihr,
Ich hoffe ihr habt alle die letzten Weihnachtsfeiertage genossen und gemütlich mit euer Familie verbracht! Jetzt ist auch dieses Jahr die Weihnachtszeit schon wieder vorbei und auch das Jahr neigt sich immer mehr dem Ende zu, ich finde mit den Jahren fühlt es sich wirklich so an, als würden die Jahre immer schneller vergehen. Jedenfalls möchte ich euch heute gerne meine Weihnachtsgeschenke zeigen, auch wenn eure Startseite momentan wahrscheinlich voll mit Posts darüber ist - ich persönlich lese diese jedoch sehr gerne und aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, euch heute auch zu zeigen, was ich zu Weihnachten bekommen habe. Dazu möchte ich jedoch noch sagen, dass ich mich wirklich riesig über alle Geschenke gefreut habe und nochmal ein riesen Dankeschön an alle, von denen ich etwas bekommen habe!
Eine DVD | Eine große Tasse | ein Teelichtglas | Ein Bilderrahmen
Badekugeln | Körpermilch | Parfüm | Nagellack | Handcreme
Außerdem habe ich noch ein paar Süßigkeiten, einen Gutschein und Geld bekommen.

Und jetzt zu meinem größten Geschenk:
Und zwar sind das die Adidas Superstars in weiß. Ich wollte schon wirklich lange weiße Schuhe, konnte mich aber nie entscheiden, welches Modell ich möchte. Ursprünglich sollten es eigentlich Nike werden, jedoch haben mir diese dann doch etwas besser gefallen und ich bin wirklich froh, sie jetzt endlich zu besitzen und zu kombinieren! Sie sind wirklich unglaublich bequem und ihr werdet sie auch bestimmt demnächst in einem Outfit von mir wiedersehen.
Was habt ihr dieses Jahr bekommen?

Eure Julia

Freitag, 25. Dezember 2015

Merry X-Mas - My Outfit for Christmas

Hallo ihr,
Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und ich hoffe, ihr hattet gestern einen schönen Abend und habt ihn gemeinsam mit eurer Familie genossen! Außerdem kam, wie ihr vielleicht bemerkt habt, am Sonntag nicht wie geplant ein Post von mir zu unserer Weihnachtsserie, da ich es leider nicht geschafft habe, die Fotos dafür zu machen. Die liebe Laura und Hanna, mit denen ich gemeinsam die Serie gestartet habe, haben es leider auch  nicht geschafft - Toni war also am Sonntag die einzige, die etwas zu unserer Serie veröffentlicht hat, und zwar hat sie das ganze wie immer in Form eines Videos gemacht, also schaut gerne mal vorbei! Ich habe mir aber überlegt, euch heute nachträglich noch mein Outfit zu zeigen, welches ich gestern getragen habe, da ich es wirklich gerne mag und ich euch damit vielleicht sogar noch für die kommenden Weihnachtstage inspirieren kann.
Top: Pull&Bear
Rock: Forever 21
Hemd: H&M
Boots: Deichmann
Kette: Happiness Boutique*
Uhr: Daniel Wellington

Ich trage zu solchen festlichen Anlässen total gerne Röcke - ich finde das sieht dann einfach immer etwas schicker und femininer aus, was ich sehr gerne mag. Außerdem finde ich, dass dunkelrot bzw. bordeaux auf jeden Fall zu Weihnachten gehört, weshalb ich mich für ein Top in dieser Farbe entschieden habe. Eigentlich hatte ich zuerst geplant, auch noch einen Cardigan in der Farbe zu tragen, da ich das Outfit damit dann aber doch etwas zu dunkel fand, habe ich mich für ein Hemd entschieden und so gefällt mir das Outfit sogar noch besser. Um das Ganze noch etwas eleganter wirken zu lassen, habe ich mich für eine etwas auffälligere Kette und Schuhe mit leichtem Absatz entschieden. 

Was habt ihr gestern Abend getragen? 
Außerdem wünsche ich euch weiterhin noch schöne und entspannende Festtage!

Eure Julia

Montag, 21. Dezember 2015

Beauty Q&A Winter Edition - Mit Genya

Hallo ihr,
Heute habe ich einen Post in Kooperation mit der lieben Genya für euch. Und zwar haben wir uns überlegt, dass wir dem jeweils anderen 5 Fragen zum Thema 'Beauty Produkte im Winter' stellen, die wir dann für euch in einem Post beantworten. Genya hat sich meiner Meinung nach wirklich sehr interessante Fragen überlegt und ich würde sagen, ich fange dann jetzt mal direkt mit meinen Antworten auf diese an.

Mit was badest du gerne in der kalten Zeit?
Ich mag Pflegebäder mit einem schönen, angenehmen Geruch und einer guten pflegenden Wirkung wirklich sehr gerne, aber auch Badekugeln finde ich echt toll, vor allem, wenn diese zusätzlich süß aussehen und das Wasser etwas einfärben.

Im Winter trocknen deine Haare und deine Haut aus - welche Produkte verwendest du im Moment dagegen?
Für meine Haare verwende ich immer das Haaröl von alverde. Das ist ohne Silikone und pflegt wirklich unglaublich gut, wie ich finde. Ich gebe das immer nach dem Haarewaschen in meine noch feuchten Haare und wenn sie dann trocken sind, sind sie wirklich total weich und fühlen sich sehr angenehm an. Für meine Haut verwende ich im Moment die Körpermilch von alverde, die intensiv Handcreme ebenfalls von alverde und eine Nachtcreme von Balea. Die Produkte pflegen meiner Meinung nach ebenfalls alle wirklich gut und ich mag sie sehr gerne.

Welche Produkte verwendest du in der Augenpartie, die Regen und Schnee standhaft bleiben?
Im Alltag schminke ich mich an meinen Augen eigentlich so gut wie immer nur mit Mascara. Hierfür verwende ich sehr gerne die 'Glam & Doll' oder die 'Better than false lashes' Mascara, beide sind von catrice. Ich finde beiden halten wirklich gut und sind auch wirklich wasserfest. Zudem geben sie bei mir wirklich gut Volumen und Länge und ich verwende sie sehr gerne.

Was sind deine 2 liebsten Lippenstiftfarben im Moment?
Momentan trage ich am liebsten diese beiden Lippenstifte. Das ist einmal der Ultra Matte Lipstick von trend it up in der Farbe 010. Die Farbe ist ein wirklich schönes, leicht rosiges nude und meiner Meinung nach perfekt für den Alltag. Der zweite Lippenstift ist von essence aus der Sheer & Shine Reihe die Farbe '08 Be Happy'. Auf den Lippen ist die Farbe wirklich schön sheer und leicht, so dass sie sich wirklich gut im Alltag tragen lässt und ich mag auch das Finish sehr gerne.

Welches Beautyprodukt vernachlässigst du leider im Winter?
So ein richtiges Produkt gibt es da eigentlich nicht, aber im Winter trage ich so gut wie nie knallige, vor allem rosafarbige Lippenstifte oder rosa Lidschatten. Ich finde die Farbe passt viel besser in den Frühling und Sommer, wo ich sie auch wirklich sehr gerne mag und auch oft trage, im Winter hole ich sie jedoch so gut wie nie raus.

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr euch auch noch den Post von der lieben Genya anschaut! Sie beantwortet dort ebenfalls 5 Fragen zum Thema Beauty Produkte im Winter, die ich ihr gestellt habe, also schaut unbedingt mal vorbei!

Eure Julia

Sonntag, 13. Dezember 2015

Merry X-Mas - Ein perfekter Tag in der Weihnachtszeit ♥

Hallo ihr,
Und schon wieder ist eine neue Woche vergangen und es ist schon der 3. Advent - das heißt heute haben wir den vorletzten Post unserer Weihnachtsserie für euch. In nicht mal mehr 2 Wochen ist auch schon Weihnachten und damit auch die Weihnachtszeit vorbei, das geht einfach immer viel zu schnell, wie ich finde; kaum hat mal alles schön dekoriert, muss man es auch schon wieder wegräumen. Trotzdem möchten wir euch heute jeder gerne den für uns perfekten Tag in der Weihnachtszeit vorstellen und ich hoffe, es gefällt euch!

Am Morgen:
Für mich beginnt immer jeder Morgen damit, dass ich zu meinem Adventskalender gehe und das jeweilige Türchen öffne, ich finde, das macht sofort gute Laune und einen guten Start in den Tag! 
Nach dem Frühstück lege ich mich total gerne mit einer Tasse Tee ins Bett und schaue dabei eine Serie oder lese ein Buch, je nachdem, worauf ich mehr Lust habe. Wenn dabei dann auch noch ein paar weihnachtlich riechende Duftkerzen angezündet sind, ist das wirklich total gemütlich und entspannend, wie ich finde.

Am Nachmittag:
Wenn ich den Nachmittag zu Hause verbringe, mache ich total gerne Dinge wie Baden, Nägel lackieren und Gesichtsmasken, also einfach ein wenig Entspannung und Erholung und der Haut etwas Gutes tun, da diese ja bei den meisten im Winter zu Trockenheit neigt. Wenn ich jedoch Lust habe, etwas draußen zu unternehmen, gehe ich total gerne auf den Weihnachtsmarkt und schaue mir dort ein wenig die süßen Stände an und genieße die tolle Weihnachtsstimmung.

Am Abend:
Abends schaue ich dann, um den Tag ausklingen zu lassen, gerne einen weihnachtlichen Film oder höre ein paar Weihnachtslieder an und natürlich darf auch dabei eine schöne Tasse Tee nicht fehlen, ich liebe Tee vor allem im Winter einfach und kann nie genug davon haben! Schreibt mir gerne mal eure liebste Teesorte in die Kommentare, das würde mich wirklich interessieren!

Schaut auch unbedingt noch bei den anderen Mädels vorbei! Hier kommt ihr zu Lauras Blog, hier zu Hannas Blog, hier zu Tonis Youtubekanal und hier zu ihrem Blog.

Wie sieht für euch ein perfekter Tag in der Weihnachtszeit aus?

Eure Julia

Sonntag, 6. Dezember 2015

Merry X-Mas - Geschenkidee ♥

Hallo ihr,
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Nikolaustag! Zudem ist heute auch schon der zweite Advent und wir kommen Weihnachten immer näher! Passend dazu haben wir heute den zweiten Teil unserer Weihnachtsserie für euch, und zwar zeigen wir euch jeder eine Geschenkidee für eure Freunde, Eltern, Verwandte oder wem ihr auch sonst eine kleine Freude an Weihnachten machen möchtet. Ich habe mich für ein Survival Kit entschieden, da ich sowas wirklich süß finde und man es jedes Mal verschieden gestalten und an die Person anpassen kann, so dass es auch etwas persönliches hat, was ich persönlich immer wichtig finde.

Ihr braucht dafür:
- Ein Aufbewahrungsglas oder eine Box, in die ihr später die Produkte füllen möchtet
- Produkte oder Gegenstände, die eurer Meinung nach zu der Person passen und mit denen ihr eurer Kit befüllen möchtet
- verschiedene Dekoartikel um euer Glas, eure Box oder was ihr auch sonst verwenden möchtet, zu verzieren
- Selbstklebendes Papier und Stifte

Ihr könnt das Ganze wirklich so gestalten, wie ihr es am liebsten möchtet und wie ihr denkt, dass es der Person, die ihr beschenken möchtet, am besten gefallen würde. Als erstes solltet ihr euch ein Thema überlegen, nach der ihr die Box gestalten möchtet. Wenn ihr zum Beispiel wisst, dass die Person gerne Lippenprodukte benutzt, könnt ihr, wie ich das jetzt gemacht habe, das Survival Kit danach gestalten und es mit allem wichtigem, was man für schöne und gepflegte Lippen benötigt, befüllen. Andere Möglichkeiten wären zum Beispiel ein 'Winter Survival Kit' mit Pflegeprodukten oder auch einfach eines mit ein paar Süßigkeiten, da könnt ihr ganz kreativ sein. Ich habe an das Glas anschließend noch etwas weihnachtliches Washi-Tape geklebt und oben ein Dekoband zu einer Schleife zusammengebunden, damit das Ganze noch etwas besonderer und weihnachtlicher ausschaut. 
Ich finde das ist wirklich ein gutes Mittelding zwischen etwas gekauftem und etwas selbstgemachtem, da es trotzdem noch etwas persönliches hat und nicht ganz so 'einfach' ist wie wenn man nur etwas gekauftes in Geschenkpapier verpackt, wie ich finde. 
Schaut auch unbedingt noch bei den anderen 3 Mädels vorbei, mit denen zusammen ich die Reihe gestartet habe. Hier gelangt ihr zu Lauras Blog, hier zu Hannas Blog und die liebe Toni wird das ganze als Video veröffentlichen, hier kommt ihr zu ihrem Youtubekanal und hier zu ihrem Blog.

Verschenkt ihr lieber selbstgemachtes oder doch lieber gekauftes?

Eure Julia

Sonntag, 29. November 2015

Merry X-Mas - DIY Teelichthalter {mit Laura, Toni & Hanna}

Hallo ihr,
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen ersten Advent! Bald können wir auch schon das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen und die Weihnachtszeit und Weihnachtsstimmung beginnt so richtig, worauf ich mich schon sehr freue. Habt ihr dieses Jahr überhaupt noch einen Adventskalender? Ich finde, auch wenn es nur kleine Dinge sind, gehört das für mich zur Weihnachtszeit dazu und so fällt einem morgens das Aufstehen sogar etwas leichter und man startet gut gelaunt in den Tag, findet ihr auch? Und passend zum ersten Advent starte ich heute mit 3 ganz lieben Bloggerinnen, und zwar mit der lieben Laura, Toni und Hanna, eine Weihnachtsserie, bei der wir euch an jedem Advent einen weihnachtlichen Post verfassen, ich hoffe, ihr freut euch darauf! Wir haben uns überlegt, heute mit einem DIY zu starten und nach ein wenig Überlegung habe ich mich dazu entschieden, ein weihnachtliches Kerzenglas für euch zu machen, da Kerzen für mich auf jeden Fall in die Weihnachtszeit gehören und das ganze Zimmer viel gemütlicher wirken lassen. Ihr braucht auch wirklich nicht lange dafür, es geht einfach und schnell und schaut, wie ich finde, wirklich toll aus!

Und das benötigt ihr dafür:
- ein einfaches Glas ohne Verzierungen (ich habe meins von Nanu Nana)
- Serviettenkleber (der ist leider nicht so einfach zu bekommen, aber ich habe meinen bei Idee gefunden)
- einen Pinsel (auf dem Bild seht ihr einen Borstenpinsel, ich habe mich später jedoch doch dazu entscheiden, einen weichen Pinsel zu verwenden, da sich der Kleber so einfacher und gleichmäßiger verteilen lässt)
- Meersalz (Wir hatten nur grobkörniges Meersalz zu Hause, da dieses aber wirklich viel zu grob war, habe ich das Salz später mit einer Salzmühle aufgetragen)
- Deko eurer Wahl

Und so geht's:
1. Als erstes würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, Zeitung oder ähnliches als Unterlage zu verwenden, damit ihr euren Tisch nicht bekleckert und alles sauber bleibt.
2. Dann nehmt ihr eurer Glas, euren Serviettenkleber und einen Pinsel und fangt damit an, euer Glas komplett (den Boden würde ich jedoch freilassen) mit dem Kleber zu bestreichen. 
3. Als nächstes streut ihr das Salz darüber. Das sieht dann später wie kleine Schneeflocken aus, was ich wirklich total süß und perfekt für den Winter und die Weihnachtszeit finde.
4. Ich habe zusätzlich noch etwas goldenen Glitzer darüber gestreut, das könnt ihr aber ganz nach euren Vorlieben entweder weglassen oder auch eine andere Farbe verwenden, macht es einfach so, wie euch das am besten gefällt.
5. Jetzt solltet ihr den Kleber erstmal trocknen lassen, bevor ihr das Glas weiter verziert, das dauert meistens so um die 1-2 Stunden.
6. Wenn alles gut getrocknet ist, könnt ihr jetzt eure restliche Deko anbringen. Ich habe mich dazu entschieden, am oberen Rand des Glases so einen goldenen Sternen-Draht anzubringen und unten habe ich etwas weißes Dekoband um das Glas gewickelt, damit das auch gut hält, habe ich dafür Alleskleber verwendet.

Und so sah mein Ergebnis erstmal ohne Teelicht aus:

Und mit Teelicht:
Die Knöpfe, die ihr ganz oben seht, habe ich dann doch nicht verwendet, da ich eigentlich erst vor hatte, mein Glas anders zu gestalten, aber so gefällt es mir jetzt noch viel besser und es sieht meiner Meinung nach wirklich weihnachtlich und super süß aus! Vor allem diesen Schnee-Effekt durch das Salz finde ich wirklich schön und es sieht meiner Meinung nach richtig echt aus, was ich ehrlich gesagt so nicht erwartet hätte. Natürlich ist meine Variante nur eine Inspiration, ihr könnt das Ganze ganz individuell gestalten und eurer Kreativität freien Lauf lassen. Außerdem könnt ihr euer fertiges Glas auch als Aufbewahrungsglas oder ähnliches verwenden, wenn ihr zum Beispiel schon genug Teelichthalter besitzt oder es anders einfach schöner findet, da sind euch keine Grenzen gesetzt. 

Schaut auch unbedingt noch bei den DIY's von den 3 anderen vorbei, sie haben auch alle wirklich tolle Sachen rausgesucht! Hier kommt ihr zu dem Blog von Laura, hier zu dem YouTube Kanal von Toni (Toni hat ihr DIY als Video gemacht, schaut euch das auch unbedingt an!) und hier kommt ihr zu Hannas Blog.

Ich wünsche euch allen noch einen wunderschönen restlichen ersten Advent und eine tolle Weihnachtszeit!

Eure Julia

Sonntag, 22. November 2015

Monthly Favorites {November}

Hallo ihr,
In einer Woche ist schon der erste Advent, wie krass ist das denn bitte? Die Zeit vergeht einfach so unglaublich schnell - ich weiß, das sagt man jedes Jahr wieder, aber irgendwie kann ich es immer noch nicht glauben, dass schon in etwas über einem Monat das neue Jahr beginnt, aber jetzt beginnt ja erstmal so langsam die Weihnachtszeit und am Montag öffnen überall die Weihnachtsmärkte, worauf ich mich ja wirklich schon freue, ich liebe den Geruch auf dem Weihnachtsmarkt und die süßen kleinen Stände! Aber blicken wir jetzt nochmal auf diesen Monat zurück, denn heute möchte ich euch gerne meine Favoriten aus diesem Monat zeigen!
Teekanne - Lemon Cake: Bestimmt habt ihr schon einiges von diesen neuen Teesorten von Teekanne gehört, sie sollen ja süßer als normale Tees sein, aber trotzdem nicht ungesünder. Ehrlich gesagt, habe ich am Anfang nicht wirklich daran geglaubt, dass sie wirklich so gut schmecken, aber ich wollte es einfach mal ausprobieren und habe mir diesen Tee gekauft und er schmeckt wirklich richtig gut und ist wirklich süßer und intensiver als 'normale' Früchtetees! Ich habe mittlerweile alle 3 Sorten probiert und muss sagen, dass ich Lemon Cake momentan am liebsten mag, aber auch Caramel Apple Pie schmeckt unglaublich gut. Von Blueberry Muffin bin ich jedoch nicht so überzeigt, der ist meiner Meinung nach nicht so süß und intensiv wie die anderen beiden Sorten und ich denke ihn werde ich eher nicht mehr kaufen, aber die anderen beiden Sorten kann ich euch wirklich empfehlen! Ich lasse den Teebeutel auch immer etwas länger ziehen als es auf der Verpackung angegeben ist, meistens so 10-15 Minuten, dann kommt der Geschmack meiner Meinung nach am besten raus und ist dann wirklich perfekt!
Trend it up - Ultra Matte Lipstick 010: Früher habe ich immer gesagt, ich mag keine matten Lippenstifte, da ich dieses trockene und teilweise austrocknende Gefühl nicht mochte, aber dafür halten glossigere Lippenstifte ja nicht so lange und da ich doch gerne etwas mit einer längeren Haltbarkeit wollte, habe ich mich nochmal daran versucht und habe mich für den Lippenstift von Trend it up in der Farbe 010 entschieden. Das ist ein wirklich schöner Alltagston, wie ich finde, nicht zu nude,  dass man ihn so gut wie gar nicht sehen würde, aber auch nicht zu auffällig, aber man sieht trotzdem, dass man etwas auf den Lippen trägt, was ich sehr schön finde. Die Haltbarkeit ist auch wirklich gut, mit einem Lipliner zusammen war er wirklich immer noch auf meinen Lippen zu sehen, wenn ich aus der Schule gekommen bin. Natürlich ist die Farbe etwas abgeblasst, aber sie war trotzdem noch da und so lange hat ein Lippenstift noch nie bei mir gehalten und das trotz dessen, dass ich in der Schule natürlich etwas gegessen und getrunken habe. Meine Lippen hat er zwar schon leicht ausgetrocknet, aber mit einer Lippenpflege werden die Lippen auch schnell wieder weich und dafür, dass die Haltbarkeit wirklich gut ist, finde ich das auch in Ordnung.
p2 - Perfekt Color Lipliner 129 shy girl: Dieser Lipliner passt farblich wirklich gut zu dem Lippenstift - ich habe sie immer in Kombination getragen und mochte das Ergebnis wirklich gerne. 
catrice - Liquid Camouflage 010: Dieser Concealer ist wirklich richtig schön hell, was ich wirklich toll finde, da ich immer Probleme habe, die richtige Farbe für meine Haut zu finden. Die Deckkraft ist auch wirklich gut und er hält bei mir auch den ganzen Tag, ob er jetzt wirklich wasserfest ist, kann ich nicht genau sagen, ich denke mal eher nicht, aber er hält trotzdem wirklich gut und ich möchte nicht mehr auf ihn verzichten!
Daniel Wellington - Classy St Mawes*: Diese Uhr habe ich diesen Monat wirklich fast jeden Tag getragen, ich finde das braune Lederband passt perfekt jetzt in den Herbst und Winter und die Uhr schaut einfach allgemein so klassisch und feminin aus, passt einfach zu allem und geht immer! Außerdem bekommt ihr noch bis zum 30. November mit dem Code 'DW_beyourselves' 15% Rabatt auf euren Einkauf bei danielwellington.com, also falls ihr auch Interesse an einer Uhr habt, könnt ihr auch jetzt noch Rabatte sichern!
Außerdem habe ich meinen Schal von Zara, den ihr im Untergrund der Fotos sieht, diesen Monat auch wirklich gerne getragen, er ist einfach so groß und weich und hält unglaublich warm! Wenn ihr wissen möchtet, wie er getragen aussieht - hier habe ich ein Outfit mit ihm gepostet. 

Was waren eure Favoriten diesen Monat?

Eure Julia

Sonntag, 15. November 2015

Aufgebraucht #4

Hallo ihr,
In den letzten Monaten habe ich wieder einiges aufgebraucht und da ich persönlich solche Posts sehr gerne lese, da man dadurch, im Gegensatz zu Favoriten-Posts, auch negative Meinungen erfährt und sich selbst so Fehlkäufe ersparen kann, dachte ich, ist es mal wieder Zeit euch meine aufgebrauchten Produkte zu zeigen.
Als erstes habe ich das 'Vitalizing Shampoo' von Balea aufgebraucht. Ich hatte mal so einen Gutschein, mit dem ich das kostenlos bekommen habe, aber ich muss sagen, ich fand es leider auch nicht sonderlich gut. Den Geruch mochte ich überhaupt nicht, das hat mir viel zu intensiv nach Kräutern gerochen. Von der Wirkung her war es auch nichts besonderes, es hat die Haare zwar normal gesäubert, aber nicht sonderlich weich gemacht und ich werde es nicht nachkaufen.
Das Trockenshampoo von algemarina wiederum fand ich wirklich gut und das ist meiner Meinung nach das beste Trockenshampoo aus der Drogerie, das ich bis jetzt getestet habe. Das allerbste für mich ist zwar immer noch das Batiste, aber aus der Drogerie finde ich dieses auch wirklich gut und ich würde es mir auch nachkaufen.
An Produkten zur Reinigung habe ich einmal den Augen Make-up Entferner von Garnier aufgebraucht. Ich fand ihn ganz gut, er hat alles gut und gründlich entfernt und auch Eyeliner ging damit wirklich gut runter, der ja immer etwas hartnäckiger ist. Jedoch ist mir der Preis auf Dauer doch etwas zu hoch und ich habe mir jetzt den von Rival de Loop gekauft, mit dem ich genauso zufrieden bin und der um einiges günstiger ist, deshalb wird dieser hier nicht nachgekauft.
Das Gesichtswasser von L'oréal hatte ich schon öfter und mochte es immer ganz gerne, jedoch möchte ich jetzt lieber auf Gesichtswasser ohne Alkohol umsteigen, weshalb ich dieses nicht nachkaufen werde.
Als nächstes habe ich 2 Düfte aufgebraucht. Ich hatte mir die letzten Monate vorgenommen, alle meine alten Parfüms aufzubrauchen, die ich nicht mehr so gerne mag und schon lange besitze und habe es jetzt endlich geschafft. Einmal war das 'Pink' von La Rive, das war mein erstes Parfüm, was ich mir selbst gekauft habe. Ich weiß noch, wie ich damals im Schlecker stand und die ganzen Düfte ausprobiert habe. Der Duft war sehr frisch und leicht und ich habe ihn so gut wie den ganzen Sommer getragen. Da auch 90ml enthalten waren, hat es wirklich lange gedauert, bis es leer war, aber jetzt habe ich es komplett aufgebraucht und ich bin wirklich froh darüber. An sich war der Duft nicht schlecht, aber auch nichts besonderes und vorher hatte ich ihn so gut wie nie verwendet.
Der zweite Duft, den ich leer gemacht habe, ist von New Yorker, die genaue Bezeichnung weiß ich jetzt leider nicht mehr. Der Duft war etwas süßer und fruchtiger und eigentlich mochte ich ihn ganz gerne, aber er hat auch nicht wirklich lange gehalten und auch bei diesem bin ich froh, ihn endlich aufgebraucht zu haben.
An Pflegeprodukten habe ich die Körperbutter von alverde in Vanille und Mandarine aufgebraucht. Für mich hat sie wirklich ausreichend gepflegt und auch den Duft mochte ich sehr gerne. Momentan habe ich erstmal noch eine andere Bodylotion, aber sonst würde ich sie nachkaufen und kann sie auf jeden Fall empfehlen.
Das After-Shave Gel von Balea hat mich wirklich gerettet. Meine Haut reagiert auf die Rasur leider oft etwas empfindlich und dieses Gel kühlt und pflegt danach wirklich gut, so dass bei mir keine Rötungen oder Pickel mehr aufgetreten sind. Momentan teste ich jedoch eine andere Creme von Balea, die auch für empfindliche Haut nach der Rasur geeignet ist, da ich gerne testen wollte, ob sie genau so gut ist, aber falls nicht, werde ich dieses Gel auf jeden Fall wieder kaufen und ich kann es euch wirklich empfehlen, falls ihr ein ähnliches Problem habt.
Über dieses Haaraufhellungsgelée von L'oréal habe ich euch schon mal eine Review geschrieben, falls ihr Interesse habt, ist sie hier verlinkt. Ich fand es wirklich gut, es war schonend und das Ergebnis war genau so, wie ich es haben wollte.
Das Deo von Isana finde ich für unterwegs zum nachsprühen sehr praktisch. Es ist ohne Aluminium und schützt deshalb nicht extrem stark, aber zum nachsprühen finde ich es ausreichend und ich habe es mir auch nachgekauft.
An dekorativer Kosmetik habe ich insgesamt 3 Produkte aufgebraucht. Einmal ist das die 'The Rocket Volum' Express' Mascara von Maybelline. Ich mochte sie wirklich gerne und sie war lange meine Lieblingsmascara, die Glamour Doll von Catrice finde ich jedoch fast genauso gut und da sie um einiges günstiger ist, werde ich diese eher nicht nachkaufen.
Das 'Compact powder' von manhatten habe ich die letzten 2 Jahre fast ausschließlich verwendet. Es hat eine gute Deckkraft, nicht zu stark und nicht zu schwach, wie ich finde, es hat gut gehalten und die Farbe war für mich perfekt. Jedoch sollen die Inhaltsstoffe nicht so gut sein und da ich momentan etwas mehr darauf achten möchte, werde ich dieses Puder nicht mehr nachkaufen.
Außerdem habe ich den 'Water Flash Lipgloss' ebenfalls von manhattan aussortiert, da er mittlerweile gekippt ist. Ich habe ihn schon wirklich lange, ich glaube das war sogar mein erster Lipgloss und ich mochte ihn auch wirklich gerne, er hat nicht zu sehr geklebt und eine schöne, leichte Farbe hinterlassen. Schon seit längerem ist die Reihe jedoch aus dem Sortiment gegangen, weshalb ich ihn auch nicht mehr nachkaufen kann.

Habt / Hattet ihr auch eines der Produkte und wenn ja, was ist eure Meinung dazu?

Eure Julia

Montag, 9. November 2015

My 4 favourite Lipsticks for Autumn ♥

Hallo ihr,
Wenn man in Sachen Kosmetik an den Herbst denkt, hat man doch direkt einen schönen, dunkelroten oder beerigen Lippenstift im Kopf, also so geht es zumindest mir immer. Auch wenn ich im Alltag leider viel zu selten Lippenstift trage, da ich es zu umständlich finde, alle paar Minuten in den Spiegel schauen zu müssen und beim Essen extrem aufpassen zu müssen, so dass man nicht direkt alles im kompletten Gesicht verteilt hat, finde ich Lippenstift wirklich schön und trage ihn ab und an wirklich gerne. Aus diesem Grund möchte ich euch heute gerne meine liebsten 4 Lippenstifte für den Herbst zeigen. 
(Von oben nach unten:)

Astor - Passionable
Wenn man mal etwas mehr möchte, geht dieser Lippenstift im Alltag auch noch gerade so, wie ich finde. Er ist zwar schon etwas dunkler und deckend, aber trotzdem nicht too much und ich mag das Finish auch sehr gerne. Es ist nicht zu glossig, was ich bei so dunklen Lippenstiften immer besser finde, aber auch nicht komplett matt, sondern meiner Meinung nach eine gute Mischung dazwischen.

p2 - Sex and the City
Meiner Meinung nach ist das ein wirklich schöner Alltagslippenstift. Die Farbe ist wirklich schwer zu beschreiben, aber sie ist noch etwas dunkler als sie auf dem Foto aussieht. Die Konsistenz ist sehr cremig und angenehm und dadurch, dass er eher sheer und nicht all zu deckend ist, wirklich gut für den Alltag geeignet und ich mag ihn sehr gerne.

p2 - Madison Square
Auf dem Bild sieht der Lippenstift eher rot-pink aus, aber in Wirklichkeit geht er viel mehr ins Lilafarbene. Das ist definitiv kein Alltagston, er ist wirklich sehr dunkel und auffällig, aber bei passenden Anlässen mag ich ihn wirklich gerne. Die Konsistenz ist bei diesem etwas cremiger als bei dem von Astor, aber trotzdem nicht zu cremig, so dass er zu schnell verrutschen würde.

p2 - Via Medici
Der Lippenstift ist in einem etwas dunklerem Nude, was ich im Herbst zusammen mit einem schönen Augen Make-Up wirklich schön finde. Meiner Meinung nach ist er auch im Alltag gut tragbar und die Konsistenz entspricht dem Obigen, also etwas cremiger und leicht glänzend, was ich sehr angenehm finde.

Was ist euer liebster Lippenstift im Herbst?

Eure Julia

Donnerstag, 5. November 2015

Autumn Outfit - Turtleneck Shirt {mit Hanna}

Hallo ihr,
Letzte Woche habe ich mit der lieben Hanna wieder Outfits für euch fotografiert und es war wie immer wirklich ein toller Tag! Leider war nur das Licht nicht so gut, da es an dem Tag sehr bewölkt war, aber es sind trotzdem einige schöne Fotos entstanden, nochmal ein großes Dankeschön fürs Fotografieren an dich, Hanna! ♥
Shirt: H&M
Cardigan: Vero Moda
Hose: Zara
Schuhe: Converse
Armband: Primark
Kette: Geschenk
Uhr: Daniel Wellington*
{Noch bis zum 30. November bekommt ihr mit dem Code 'DW_beyourselves' 15% Rabatt auf euren Einkauf bei danielwellington.com.}

Ich war schon wirklich lange auf der Suche nach einem Oberteil mit Rollkragen und habe verschiedenes anprobiert, jedoch saß nichts so, wie ich das wollte (Ja, ich hatte da eine genaue Vorstellung ^^). Letztens war ich dann im H&M und habe auch mehrere Pullover mit Rollkragen anprobiert und wieder war nichts dabei - bis ich dann dieses T-Shirt gesehen habe. Ich habe es anprobiert und es saß wirklich gut, nicht zu hoch geschnitten und nicht zu tief und genau so, wie ich das gerne haben wollte. Es war auch wirklich nicht teuer und dann musste ich es einfach mitnehmen, auch, wenn ich ja eigentlich lieber einen Pullover wollte, aber ich mag es trotzdem wirklich gerne. Dazu habe ich einen grauen Cardigan, eine dunkelblaue Jeans und meine braunen Converse mit Fütterung kombiniert. An Accessoires habe ich meine neue Uhr von Daniel Wellington* und dazu ein Perlenarmband getragen. Außerdem habe ich mal wieder meine silberne Kette rausgekramt, die ich zu meiner Konfirmation geschenkt bekommen habe, da ich es schöner finde, zu einer silbernen Uhr auch den restlichen Schmuck in Silber zu tragen.

Wie gefällt euch das Outfit? Und wie ist eure Meinung bezüglich Rollkragen?
Schaut auch unbedingt noch bei Hannas Post vorbei, ihr Outfit ist auch richtig schön und wirklich inspirierend für den Herbst!

Eure Julia