Samstag, 28. Februar 2015

Aufgebraucht #2

Hallo ihr. 
Heute habe ich für euch mal wieder einen Aufgebraucht-Post. Ich brauche allgemein eher nicht so schnell und viel Produkte auf, weshalb das jetzt auch erst mein 2. Post darüber ist. Ich habe jetzt aber auch nur die Produkte aufgehoben, bei denen ich dachte, dass sie relativ interessant sind, also z.B. Duschgel habe ich weggelassen. Aber jetzt zu den Produkten, die ich aufgebraucht habe:
alverde 2-Phasen Sprühkur: Diese Sprühkur habe ich wirklich sehr gerne verwendet und ich habe sie mir auch schon nachgekauft. Sie macht meine Haare wirklich weich und sie lassen sich nach dem Waschen damit auch besser durchkämmen. Zudem riecht sie wirklich extrem gut und ich mag sie wirklich gerne.
Balea Tiefenreinigung Shampoo: Ich habe dieses Shampoo immer ca. 1 Mal die Woche verwendet und meistens nachdem ich meine Haarmaske mit Silikonen verwendet habe, damit diese wieder aus meinen Haaren herauskommen. Allgemein habe ich aber nicht wirklich einen großen Unterschied nach dem Haarewaschen mit diesem Shampoo gemerkt, aber ich fand es nicht schlecht und vielleicht liegt dies ja auch an meinen Haaren. Ich möchte jetzt jedoch erstmal noch ein anderes Tiefenreinigung Shampoo testen um zu schauen, ob ich dort dann einen Unterschied bemerke.
Alterra Feuchtigkeits-Spülung: Diese Spülung hat bei mir über ein halbes Jahr gehalten, ich habe sie jedoch auch nur jede zweite Haarwäsche verwendet. Die Wirkung fand ich ganz in Ordnung, jedoch habe ich jetzt eine andere Spülung, die meine Haare um einiges weicher macht.
bebe Feuchtigkeitspflege für normale Haut: Diese Creme habe ich nachdem ich sie gekauft habe eine Zeit verwendet und fand sie auch echt gut, jedoch hatte ich danach eine andere Creme, die ich erstmal testen wollte und deswegen habe ich diese hier vergessen. Ich habe sie dann nach einiger Zeit wieder verwendet, fand sie dann aber nicht mehr so gut, das kann aber auch daran liegen, dass sie zu dem Zeitpunkt schon älter als 12 Monate war.
Balea mattierende Creme: Diese Creme fand ich echt gut, sie hat für mich gut genug mattiert, meine Haut hat sich gut gepflegt angefühlt und sie roch auch wirklich gut. Ich habe sie jedoch nicht nachgekauft, da ich gerne erstmal etwas neues ausprobieren wollte, ich kann sie jedoch wirklich empfehlen und mochte sie echt gerne.
bebe relaxing cara day & night cream: Diese Creme fand ich auch wirklich gut und ich habe sie auch schon nachgekauft. Ich verwende diese immer abends und sie pflegt wirklich richtig gut und riecht total gut nach Vanille.
Balea Bodybutter Kakao: Die Bodybutter fand ich ganz gut, sie hat für mich ausreichend gepflegt, aber irgendwann hat mir der Geruch nicht mehr so gefallen, weshalb ich sie nicht nachgekauft habe.
alverde Körperbutter: Bei dieser Bodybutter mochte ich den Duft wiederum sehr gerne und die Pflege war ähnlich wie bei der von Balea. Ich habe mir auch schon eine weitere von alverde gekauft, nur mit einem anderen Duft, da mich dieser auch sehr angesprochen hat.
CD Deo Wasserlilie & Granatapfel: Diese beiden Deos mochte ich sehr gerne, ich finde sie schützen dafür, dass sie ohne Aluminium sind, relativ gut und sie riechen echt gut und frisch, jedoch nicht zu stark, was ich bei Deos auch nicht so mag. Ich habe auch noch ein anderes Deo von CD und wenn das leer ist, werde ich mir sicher wieder ein neues kaufen.
Isana Deo Spray Secret Rose: Das Deo mochte ich auch ganz gerne und hatte ich meistens in meiner Handtasche dabei. Ich fand die Wirkung ganz gut und auch der Duft hat mir gut gefallen und ich denke, ich werde mir wieder eins für die Handtasche kaufen.
Balea pflegendes Gesichtswasser für trockene & sensible Haut: Dieses Gesichtwasser war für meine Haut leider gar nichts, es hat irgendwie geklebt und hat sich bei mir nicht so gut angefühlt und ich habe davon auch leicht Pickel bekommen, weshalb ich persönlich es nicht empfehlen kann und auch nicht nachkaufen werde.
Kamill Hand & Nagelcreme: Ich fand, dass diese Handcreme, dafür, dass sie für normale Hände ist, schon relativ gut gepflegt hat, für meine sehr trockenen Hände war es jedoch nicht genug Pflege und ich werde sie deshalb auch nicht nachkaufen, für normale Hände kann ich sie jedoch wirklich empfehlen!
Balea reinigende Maske: Diese Maske fand ich echt richtig gut, meine Haut war danach richtig weich und ich habe sie auch schon nachgekauft.
Balea Badekugel Erdbeere: Das war meine erste Badekugel, die ich jemals verwendet habe, und ich fand sie auch echt gut. Sie hat wirklich gut gepflegt, meine Haut war danach schön weich und sie roch auch echt gut.
manhattan 2 in 1 powder & make up: Ich habe dieses Produkt nur als Puder verwendet und fand es ganz in Ordnung, es war leider etwas zu dunkel für meine Haut, aber sonst war es eigentlich ganz gut und hat auch ganz gut gedeckt.
manhattan compact powder: Dieses Puder ist wirklich mein absolutes Lieblingspuder und ich kaufe, seit ich es das erste mal gekauft hatte, nur noch dieses. Es passt wirklich perfekt zu meiner Haut und die Deckkraft reicht für mich auch aus. Ich habe es jetzt schon bestimmt 5 Mal nachgekauft und werde es auch immer wieder tun.

p2 Luxurious Eyeliner Pen: Ich persönlich komme mit solchen Stiften am besten klar und ich mochte diesen auch sehr gerne, er war wirklich schwarz und hat gut gehalten.
p2 feel natural Concealer: Dieser Concealer mochte ich wirklich sehr gerne, er hat gut gedeckt und sah dabei auch natürlich aus, leider gibt es ihn jetzt nicht mehr, sonst hätte ich ihn auf jeden Fall nachgekauft!

Habt / Hattet ihr einige dieser Produkte auch und wie fandet ihr sie?

Eure Julia

Montag, 23. Februar 2015

XL Drogerie Haul [DM, Rossmann & Müller]

Hallo ihr. 
Heute kommt mal wieder ein Drogerie Haul von mir. Die letzten Monate war ich eigentlich so gut wie nie in einer Drogerie und habe wenn, nur Dinge gekauft, die ich wirklich brauchte. Diesen Monat war ich aber dafür ziemlich oft dort und habe auch einiges an Geld dort gelassen, deswegen dachte ich, zeige ich euch heute mal, was bei mir alles so mit durfte. Ich denke ich fange mal bei dekorativer Kosmetik an, da dies denke ich, für die meisten interessanter ist.
Als erstes habe ich mir die all about nude Palette von essence (3,45€) gekauft. Ich besitze sonst nicht so viele rosa-Töne und habe mir deshalb mal diese mitgenommen, da sie auch relativ günstig ist und ich sie einfach mal ausprobieren wollte. Zudem habe ich mir noch 2 Einzellidschatten, einmal von Astor in der Farbe '120 Precious Bronze' (4,02€und von manhatten in der Farbe '101C ice eyes baby' (2,27€) gekauft, da es an dem Tag bei Rossmann 30% auf alle Lidschatten gab und ich brauchte auch noch einen schlichten, weißen Lidschatten und der braune hat mir allgemein einfach gut gefallen und deswegen habe ich beide mitgenommen. Außerdem brauchte ich noch eine neue Eyeshadowbase und spontan hat mich die Catrice Prime and Fine Eyeshadowbase (3,45€) am meisten angesprochen und ich bin schon sehr gespannt, wie sie so sein wird.
Dann habe ich mir noch 4 Lippenprodukte gekauft. Einmal ist das der Catrice Ultimate Lip Glow (4,95€), da ich diesen schon immer sehr interessant fand, da er die eigene Lippenfarbe intensivieren soll, aber ich ihn schon immer etwas teurer fand und mir nicht ganz sicher war. Ich habe mich dann aber neulich dazu entschieden, ihn doch zu kaufen un dich mag ihn jetzt wirklich gerne. Ein anderer Lippenstift ist von p2 die Farbe '011 Via Medici' (1,95€). Ich fand die Farbe wirklich schön, da es so ein bräunliches altrosa ist und ich sowas noch gar nicht besitze. Zudem habe ich mir noch 2 Lipliner von essence in den Farben '06 Satin Mauve' und '07 Cute Pink' (jeweils 0,95€) gekauft, da ich davor noch gar keine Lipliner hatte und ich von den essence Liplinern schon viel gutes gehört hatte.
Dann habe ich mir noch 3 Produkte für meine Nägel gekauft. Von dem Gel Re-Fill von p2 (1,95€) habe ich gehört, dass er als Topcoat sehr gut sein soll und da Nagellack bei mir immer sehr schnell absplittert, wollte ich diesen gerne mal testen und ich bin schon sehr gespannt. Als nächstes habe ich mir noch den p2 perfect nail hardener (1,75€) gekauft, da ich sehr brüchige Nägel habe, jedoch möchte ich keinen Nagelhärter mit Formaldehyd verwenden, aber da dieser ohne dies ist, wollte ich ihn gerne mal ausprobieren und ich bin schon sehr gespannt, ob er etwas nützt. Das letzte Nagelprodukt sind die nail art express dry drops von essence (1,95€), da diese ja ganz gut sein sollen und ich so gut wie immer, wenn mein Nagellack noch nicht trocken ist, mit meinen Nägeln irgendwo gegenknalle und ich hoffe, dass man es dadurch dann nicht mehr so extrem sieht.

Das letzte dekorative Kosmetikprodukt ist das Sun Glow Matt Bronzing Powder von Catrice (3,95€). Ich mag Bronzer zur Zeit echt gerne und da ich lieber matte Bronzer mag, habe ich mir das mal mitgenommen. Außerdem habe ich mir noch die lovely mint story Duschcreme von treaclemoon (0,95€) gekauft, da ich Minze sehr gerne mag und das riecht einfach so gut und da musste es einfach mit.
Es gibt jetzt ja auch bei dm die Invisiboobles (4,95€) und da ich sie bei uns im Douglas nie gefunden habe, habe ich sie mir dann im DM gekauft, da ich sie gerne mal ausprobieren wollte. Dann habe ich mir noch von Blistex die Lip Relief Cream (1,25€) gekauft, da meine Lippen zur Zeit extrem trocken sind und ich davon schon viel gutes gehört habe. Außerdem habe ich mir noch von for your Beauty die Glas-Nagelfeile (3,99€) gekauft, da meine Nägel wie oben schon erwähnt sehr brüchig sind und ich habe gehört, dass Glasfeilen dafür besser sein sein sollen als normale.
Dann habe ich mir noch 3 Handcremes gekauft, da meine Hände immer sehr trocken sind und ich sie oft eincremen muss. Einmal habe ich mir die Handcreme von Balea in Fruity Harmony (0,85€) gekauft, da sie einfach mega gut riecht und ich fruchtige Düfte bei Handcremes sehr gerne mag. Eine weitere Handcreme von Balea ist die Handcreme 2 in 1 Pflege & Maske (1,15€), da ich dachte, dass sie vielleicht besser pflegt als normale Handcremes und die letze Hancreme, die ich mir gekauft habe, ist die Neutrogena Hancreme mit Nordic Berry (2,79€), da sie einfach mega gut fruchtig, aber trotzdem leicht und frisch riecht und ich den Geruch echt toll fand und ich hoffe, dass sie auch gut pflegen wird.
Das Mizellen Reinigungswasser von Garnier (4,95€) gibt es jetzt, wie ihr wahrscheinlich schon wisst, neu in Deutschland und da so viele es sehr gut finden, wollte ich es auch gerne mal testen. Dazu habe ich mir dann noch den passenden Augen Make-up Entferner (3,45€) gekauft, da ich diesen auch gerne mal testen wollte.
Jetzt sind wir auch 'schon' am Ende meines Hauls. Meine beiden letzten Produkte, die ich mir gekauft habe, sind einmal das L'oréal Skin Perfection Gesichtswasser (2,45€), da ich das früher schon mal hatte und echt gut fand und einmal das pflegende Waschgel von Balea (1,65€), da ich gerne mal ein Waschgel ausprobieren wollte, da ich vorher noch nie eins verwendet habe.

Wenn ihr zu einem bestimmten Produkt eine Review möchtet, könnt ihr mir dies gerne in die Kommentare schreiben und wenn ihr selbst schon Erfahrungen mit einem dieser Produkte habt, lasst mich dies auch gerne in den Kommentaren wissen.

Eure Julia

Donnerstag, 19. Februar 2015

What's on my picture - Tag

Hallo ihr. 
Da ich vor einiger Zeit von der lieben Hanna zum 'What's on my picture' Tag getagged wurde und ich diesen wirklich sehr interessant finde, möchte ich ihn heute gerne für euch machen. Bei diesem Tag geht es darum, 5 Fotos von seinem Computer zu zeigen, die einem etwas bedeuten oder die bestimmte Erinnerungen hervorrufen. Nach einiger Zeit habe ich dann meine 5 Fotos gefunden, die ich euch zeigen möchte und hier sind diese:
Dieses Foto hat für mich mit dem nächsten wirklich die meiste Bedeutung. Auf dem Bild seht ihr meine 2 Zwergkaninchen, links Strolch und rechts Susi. Sie waren meine ersten Haustiere und haben mir so viel bedeutet und tun es auch immer noch, aber leider sind sie beide vor über einem halben Jahr gestorben. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie überglücklich ich war, als ich sie endlich bekommen habe und sie waren wirklich die besten Haustiere für mich, ich hatte so eine unendlich schöne Zeit mit ihnen und ich werde sie nie vergessen!
Auf diesem Bild seht ihr mein Zwergkaninchen Charly. Wir haben ihn im Frühling 2013 bekommen und das Bild ist auch erst kurz danach entstanden, dort war er erst ein paar Wochen alt. Er war dort noch so mega klein und es war einfach so süß, ihn aufwachen zu sehen! Ich bin so froh, ihn zu haben und ich liebe ihn über Alles! Als Susi und Strolch dann nicht mehr da waren, haben wir, damit Charly nicht alleine sein muss, im September letzten Jahres ein weiteres Zwergkaninchen gekauft. Es heißt Bonnie und sie ist mir auch wirklich sehr wichtig, aber ich habe leider noch kein Foto, wo Charly und Bonnie beide zu sehen sind.
Dieses Foto ist auf Lanzarote entstanden. Ich war dort jeweils im Sommer 2012 und 2013 mit meiner Familie im Urlaub und es war das erste Mal, das ich mit einem Flugzeug geflogen bin. Lanzarote ist aber wirklich so wunderschön und die Natur ist dort einfach richtig toll und besonders und es war auf jeden Fall der beste und schönste Ort, wo ich bis jetzt war!
Dieses Foto war so ziemlich das erste Foto, was ich mit meiner neuen Kamera gemacht habe. Ich weiß noch, wie glücklich ich war, als ich letztes Jahr endlich meine Spiegelreflexkamera hatte. Ich liebe das Fotografieren wirklich und es ist ein großes Hobby von mir und ich liebe meine Kamera immer noch, sie ist meiner Meinung nach das Geld auch wirklich wert! 
Dieses Foto ist, wie man unschwer erkennen kann, in Paris entstanden. Ich war im Herbst 2012 mit meiner Klasse 10 Tage in Frankreich und wir haben dort einen Austausch gemacht. Ich finde das war wirklich eine tolle Erfahrung und ich fand die Zeit dort wirklich schön! Am Ende des Austauschs sind wir mit der Klasse noch 1 Tag in Paris gewesen und auch, wenn man an einem Tag dort nicht so viel sehen kann, bin ich wirklich froh, mal in Paris gewesen zu sein und es hat sich meiner Meinung nach trotzdem wirklich gelohnt!

Das waren auch schon meine 5 Fotos. Anschließend möchte ich noch ein paar Leute taggen.

Eure Julia

Freitag, 13. Februar 2015

Make-up für Valentinstag

Hallo ihr. 
Da, wie ihr sicherlich wisst, morgen Valentinstag ist, möchte ich euch heute passend dazu ein Make-up zeigen, welches ihr morgen tragen könnt. 
Wie ihr vielleicht seht, habe ich das AMU eher schlicht gehalten, da ich meine Lippen stärker betonen möchte. Ich habe als erstes einen leicht rosafarbenen Cremelidschatten (p2 - 020 just the two of us) auf mein Augenlid gegeben. Dann habe ich aus der essence 'All about nude' Palette den hellsten Ton in meinen Innenwinkel gegeben. Anschließend habe ich auf mein komplettes Lid den mittleren rosa-Ton gegeben und in meine Lidfalte habe ich den dunklen lila-Ton getan und anschließend alles gut ineinander verblendet.
Meine Lippen habe ich zuerst mit einem Lipliner von essence ('Cute Pink') umrandet. Dann habe ich die Lip Color Butter von Revlon (80 Strawberry Shortcake) in ca. 2-3 Schichten komplett auf meine Lippen aufgetragen, damit die Farbe etwas knalliger wirkt, da der Fokus bei diesem Make-up auf den Lippen liegen soll.
Außerdem habe ich noch etwas Blush aufgetragen, da dies, wie ich finde, einfach zu einem Valentinstags Make-up dazugehört. 

Hier sind nochmal die Produkte, die ich verwendet habe:

Wie findet ihr das Make-up und wie werdet ihr euren Valentinstag verbringen? Ich werde wahrscheinlich nichts besonderes machen und meinen Tag forever alone zu Hause verbringen. ^^

Eure Julia

Donnerstag, 12. Februar 2015

Wir sind 200 - Danke an euch! ♥ | Blogvorstellung

Hallo ihr. 
Vor 2 Tagen habe ich die 200 Leser erreicht (187 per GFC & 13 per Bloglovin') und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie glücklich mich das macht! 200 Leute sind so viel, 100 waren für mich schon viel und ich habe jetzt schon das doppelte, danke! Mich macht das Bloggen wirklich immer wieder glücklich, ihr seid einfach die Besten! Ich kann es mir einfach gar nicht mehr ohne vorstellen, mir macht das ganze hier wirklich total Spaß und es ist zu einem großen Hobby von mir geworden. Ich bin einfach so glücklich, dass ich mir diesen Blog erstellt habe und dass ihr mir unter jedem Post so super liebes Feedback gebt und mich so lieb unterstützt. Als kleines Dankeschön möchte ich gerne eine Blogvorstellung für euch machen.
Alles, was ihr dafür tun müsst ist:
1. Leser meines Blogs zu sein/ werden.
2. Diese Blogvorstellung irgendwo auf eurem Blog zu verlinken.
3. Unter diesem Post einen Kommentar schreiben mit eurem Namen, Alter, euren Blogthemen, eurem Bloglink und zudem würde es mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar eurer Postwünsche schreiben würdet.
4. Mit eurer Teilnahme erlaubt ihr mir, Bilder eures Blogs für die Blogvorstellung zu verwenden.

Die Blogvorstellung endet am 29. März 2015. Dann werde ich ca. 4-6 Blogs vorstellen.

Eure Julia

Sonntag, 8. Februar 2015

Geschenkidee für Valentinstag - DIY Handwärmer

Hallo ihr. 
Heute kommt mein allererstes DIY auf meinem Blog. Ich hatte sonst nie wirklich gute Ideen, was ich machen könnte und ich bin bei sowas meistens auch nicht so begabt, aber ich hatte letztes mal etwas über einen DIY Handwärmer gelesen und da ich die Idee echt toll fand, möchte ich dies heute mit euch teilen. Der Handwärmer eignet sich auch wirklich gut als Geschenk an Valentinstag, wenn er mit Liebe gemacht wird und man kann ihn auch mit seinen eigenen Ideen kreativ und vielfältig gestalten. So kann das ganze dann am Ende aussehen:
Alles was ihr dafür braucht ist Filz, Reis, eine Nadel und Fäden.
Und so könnt ihr den Handwärmer selber machen:
1. Als erstes schneidet ihr eine beliebige Form und Größe aus dem Filz heraus. Ich habe mich für ein Rechteck entschieden und damit ihr später weniger nähen musst, beachtet, dass eurer Stück groß genug ist, dass ihr es einmal zusammenfalten könnt, damit ihr nicht 2 verschiedene Stücke zusammennähen müsst.
2. Wenn ihr möchtet, könnt ihr jetzt aus einem anderen Filz-Stück eine oder mehrere beliebige Formen herausschneiden, hierbei könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Diese näht ihr dann auf eurer zuvor herausgeschnittenes Stück.
3. Jetzt knickt ihr euer Stück in der Mitte und dadurch, dass es jetzt geknickt ist, ist eine Seite schon fest aneinander und ihr müsst diese nicht mehr nähen. Achtet zudem darauf, dass, falls ihr etwas auf euer Stück genäht habt, sich diese Applikation innen befindet, also sie von außen erstmal nicht sichtbar ist, da das Stück später wieder umgekrempelt wird.
4. Jetzt näht ihr eure Form fest zusammen und achtet darauf, dass der Abstand zwischen den Nähten nicht zu groß ist, damit später der Reis nicht durchfallen kann.
5. Achtet darauf, dass ihr nicht alles komplett zunäht, sondern am Ende noch ein relativ großes Loch lasst, also an der letzten Seite näht ihr nicht bis ganz nach hinten, sondern nur bis ca. zur Mitte der Seite, damit ihr eurer Stück jetzt wieder umkrempeln könnt, damit die Applikation wieder sichtbar wird.
Jetzt habt ihr das Meiste auch schon geschafft und so kann das ganze dann bis jetzt aussehen:
6. Jetzt könnt ihr in das Loch den Reis füllen, bis alles relativ voll ist.
7. Zum Schluss näht ihr das Loch noch komplett zu und fertig ist euer selbstgemachter Handwärmer!
Ich persönlich bin nicht gerade begabt im Nähen und das sieht man auch an machen Stellen, aber ich finde mein Handwärmer ist trotzdem ganz in Ordnung geworden und ich mag ihn ganz gerne.

Damit euer Handwärmer jetzt auch wirklich warm hält, könnt ihr ihn für ca. 30 Sekunden in die Mikrowelle legen. Hierbei ist es jedoch noch wichtig, dass ihr einen Behälter, der für die Mikrowelle geeignet ist, mit Wasser füllt und ihn zu eurem Handwärmer dazu stellt, damit etwas mehr Feuchtigkeit in der Mikrowelle ist und so kann der Stoff auch nicht anbrennen. Ich habe dies bei meinem Handwärmer auch schon getestet und da Reis Wärme einige Zeit speichert, hält er wirklich für ein paar Minuten schön warm und sieht meiner Meinung nach auch schöner aus als solche gekauften Handwärmer.

Ich hoffe euch hat mein erstes DIY gefallen!

Eure Julia

Donnerstag, 5. Februar 2015

New bag - Longchamp

Hallo ihr. 
Die letzten 2 Jahre stand eine Longchamp Tasche immer auf meiner Wunschliste, ich habe mir sie mir jedoch nie gekauft, da ich persönlich sie dann immer doch zu teuer fand und ich nicht genau wusste, ob ich sie wirklich brauche und dann auch oft tragen werde. Neulich habe ich dann einfach so mal ein wenig auf Kleiderkreisel geschaut und dann dachte ich mir, dass ich ja eine Longchamp dort kaufen könnte, da sie dann nicht ganz so teuer ist und ich erstmal schauen kann, wie ich sie dann so finde und wie oft und gerne ich sie tragen werde. Ich wollte gerne eine in der Größe L, da ich sie dann auch manchmal, wenn ich nicht so viel mitnehmen muss, in der Schule tragen kann. Bei der Farbe wollte ich gerne etwas eher schlichtes, da man sie so zu vielem kombinieren kann und auch eine eher dunklere Farbe, damit der Stoff nicht so schnell dreckig wird. Nach ein paar Tagen habe ich dann auf Kleiderkreisel auch eine in dunkelblau gefunden, die zwar schon länger gebraucht war, aber meiner Meinung nach noch ganz gut aussah und da sie auch um einiges günstiger war als eine neue, habe ich sie mir dann gekauft und ich bin jetzt wirklich froh, eine Longchamp Tasche zu besitzen! Ich habe sie jetzt schon etwas länger als 1 Woche und trage sie wirklich gerne und die Größe ist meiner Meinung nach auch perfekt.

Eure Julia

Montag, 2. Februar 2015

Meine Favoriten im Januar

Hallo ihr. 
Jetzt ist der Januar und somit der erste Monat des Jahres auch schon wieder vorbei. Aber dadurch kommen wir dem Frühling auch immer näher und ich kann ihn schon gar nicht mehr abwarten, ich freue mich schon total auf die Wärme und die schönen Blumen. Aber kommen wir jetzt wieder zum Januar, ich möchte euch heute gerne ein paar Dinge zeigen, die ich in diesem Monat sehr gerne mochte. 
Einmal sind das diese beiden Produkte für die Hände. Wie ich jetzt schon öfter geschrieben habe, sind meine Hände vor allem im Winter wirklich extrem trocken. Am besten dagegen hilft mir das Hand Peeling von p2. Nachdem ich das benutzt habe, sind meine Hände wirklich total weich und gepflegt, ich hatte noch nie so etwas, wovon meine Hände so weich geworden sind! Trotzdem muss ich meine Hände zwischendurch auch noch eincremen und dafür habe ich am meisten diese Körpermilch von treaclemoon verwendet. Ich liebe Kokosduft wirklich total und diese Handcreme riecht wirklich total gut und pflegt auch ganz gut. Zudem kann man sie dadurch, dass sie relativ klein ist, auch gut in der Handtasche mitnehmen und ich hatte sie auch immer in der Schule dabei.

Meine Lippen sind momentan auch sehr trocken und und um dies zu verringern habe ich gerne den Lip Scrub von Lush in der Sorte 'Bubblegum' verwendet. Er macht die Lippen wirklich richtig weich und riecht und schmeckt auch total lecker. Danach habe ich dann immer noch eine Lippenpflege aufgetragen und dafür habe ich meistens den eos in der Sorte 'Sweet Mint' benutzt. Er hinterlässt irgendwie so ein frisches und gutes Gefühl auf den Lippen und ich habe ihn auch zwischendurch sehr gerne verwendet. Zudem riecht er einfach total gut, ich liebe Minze sowieso. 

Diesen Winter trinke ich irgendwie extrem viel Tee, früher habe ich immer total selten Tee getrunken, aber jetzt mag ich ihn wirklich total gerne und trinke jeden Tag mindestens eine Tasse. Am liebsten trinke ich momentan diese beiden Sorten. Beide sind von der Rossmann Eigenmarke und einmal ist das die Sorte 'Grüner Tee Mango-Kokos' und einmal die Sorte 'Heidelbeer-Joghurt'. Der grüne Tee schmeckt eher frisch und ich finde man schmeckt Mango und Kokos auch wirklich heraus, was irgendwie so tropisch ist und ich mag das richtig, richtig gerne. Der Früchtetee ist eher etwas süßer, was ich auch sehr gerne mag und ich finde das ist wirklich so ziemlich der beste Früchtetee, den ich bis jetzt probiert habe!

Schreibt mir doch gerne mal eure liebste Teesorte in die Kommentare, das würde mich wirklich interessieren!

Eure Julia