Sonntag, 27. September 2015

Back to school - Snack idea {Ei-Gemüse-Muffin}

Hallo ihr,
Heute sind wir auch schon bei dem letzten Post unserer Back to school Serie angekommen. Mir hat die Serie auf jeden Fall viel Spaß gemacht und ich hoffe, wir konnten euch damit ein wenig inspirieren und sie hat euch gefallen. Heute haben wir jedenfalls jeder noch eine kleine Snack Idee für euch, die ihr euch für die Schule zubereiten könnt. Nach ein wenig Recherche habe ich mich dann für Ei-Gemüse-Muffins entschieden. Sie sind wirklich super einfach zuzubereiten und eignen sich gut dafür, dies am Vorabend zu tun, damit man morgens länger schlafen kann, wer möchte denn nicht so lange schlafen wie möglich? ^^
Und so sahen die 'Muffins' am Ende bei mir aus:

Für die Zubereitung benötigt ihr:
- Gemüse eurer Wahl (Ich habe mich für Gurke, Tomate und Paprika entschieden)
- Käse
- Eier
- Salz und Pfeffer
- Muffinforrmen aus Silikon (Papierformen würden durchweichen, ich spreche da aus Erfahrung ^^)

Und so werden die Ei-Gemüse-Muffins zubereitet:
1. Als erstes schneidet ihr euer Gemüse und den Käse in kleine Stücke, ich habe sie dafür in kleine Würfel geschnitten.
2. Als nächstes würzt ihr dieses dann etwas und vermengt es in einer Schale.
3. Dann gebt ihr das Gemüse und den Käse in eure Muffinformen.
Bis dahin könnte das dann so aussehen:
4. Jetzt schlagt ihr eure Eier auf. Dabei ist es euch überlassen, ob ihr nur das Eiweiß oder auch das Eigelb verwendet, je nachdem, wie ihr es lieber mögt. Ich persönlich habe eine Hälfte mit und die andere Hälfte meiner Muffins ohne Eigelb zubereitet.
5. Als letztes schüttet ihr nur noch das Ei über das Gemüse in eure Muffinformen und stellt diese dann für ca. 30 Minuten bei 180° in den Ofen.
Und dann seid ihr auch schon fertig! Es geht wirklich super einfach und schnell und schmeckt auch wirklich gut, wie ich finde. Natürlich könnt ihr die Zutaten ganz einfach nach eurem Geschmack variieren und verschiedenes ausprobieren. Ihr könnt dafür jede Art Gemüse, die ihr gerade zu Hause habt, verwenden und wenn ihr möchtet, könnt ihr auch etwas Schinken oder ähnliches hinzugeben.
Natürlich sollte das nicht das einzige sein, was man mit in die Schule nimmt, aber so als kleiner Snack eignet es sich meiner Meinung nach wirklich gut und ich mag es sehr gerne. 

Image Map Schaut auch unbedingt noch bei den Snack-Ideen der anderen Mädels vorbei, das würde mich wirklich sehr freuen (dazu einfach auf das jeweilige Foto klicken).

Was nehmt ihr am liebsten zum Essen in die Schule mit?

Eure Julia

Donnerstag, 24. September 2015

Gran Canaria Outfit Inspiration #3 - Last summer outfit this year

Hallo ihr. ♥
Ich hoffe, es geht euch allen gut! Mir wurden gestern morgen alle 4 Weisheitszähne gezogen und meine Wangen sind ziemlich angeschwollen, aber sonst habe ich kaum Schmerzen und es ist wirklich nicht so schlimm, wie viele erzählen! Die nächsten Tage werde ich mich jetzt erstmal hauptsächlich von Babynahrung ernähren, aber das finde ich jetzt auch nicht so schlimm, vieles davon schmeckt ja auch ganz gut. ^^ Müsst ihr auch noch eure Weisheitszähne gezogen bekommen oder habt ihr es schon hinter euch? Jedenfalls hatte ich für heute eigentlich einen anderen Post geplant, leider habe ich es aber nicht mehr geschafft, diesen vorzubereiten und aus diesem Grund zeige ich euch heute noch mein letztes Sommeroutfit für dieses Jahr. Ich hoffe, es stört euch nicht, dass in letzter Zeit so viele Outfits kommen, aber ich persönlich lese diese immer mit am liebsten, ich liebe es, neue Inspirationen zu bekommen! Schreibt mir jedoch gerne in die Kommentare, wie ihr dazu steht und ob ich eurer Meinung nach eher öfter oder nur zwischendurch mal ein paar Outfits veröffentlichen soll.
Das Outfit ist wirklich schlicht und einfach, aber ich liebe das Kleid! Ich mochte T-Shirt Kleider diesen Sommer wirklich gerne und ich hab mich so in dieses verliebt! Es fällt wirklich schön und ich liebe ja Streifen, zudem hat es einen wirklich schönen Rückenausschnitt, für mich ist es einfach perfekt und ich habe es im Urlaub wirklich sehr oft getragen! Gekauft habe ich es bei C&A, dazu habe ich meine Uhr von Daniel Wellington und ein Perlenarmband getragen. Außerdem habe ich mir für den Urlaub Flash-Tattoos aufgetragen, eines davon könnt ihr auf dem letzten Foto sehen. Jetzt für den Herbst kann ich mir das Kleid aber auch sehr gut mit einer dicken, schwarzen Strumpfhose oder Overknees und einem warmen Cardigan vorstellen, das werde ich demnächst sicher auch tragen!

Wie gefällt euch das Outfit? Mögt ihr T-Shirt Kleider auch so gerne?

Eure Julia

Sonntag, 20. September 2015

Back to school - Outfit idea

Hallo ihr,
Heute habe ich den zweiten Teil meiner Back to school Serie gemeinsam mit der lieben Hanna, Marie und Genya für euch. Wenn ihr meinem letzten Post aus der Serie noch nicht gesehen habt, könnt ihr ihn euch hier anschauen. Heute haben wir uns überlegt, euch jeweils ein Outfit zu zeigen, welches wir in der Schule tragen würden. Da es ja jetzt wieder kälter wird, habe ich mein Outfit auch dementsprechend angepasst und es ist meiner Meinung nach gut für den Herbst und kältere Tage geeignet.
Shirt: Zara
Hemd: H&M
Cardigan: H&M
Hose: H&M
Schuhe: Deichmann
Tasche: Longchamp
Uhr: Daniel Wellington
Armband: Primark

Meiner Meinung nach ist das Outfit mal etwas besonderer als das, was ich sonst so trage. Ich mag es total gerne, Hemden unter Pullover zu ziehen und da dachte ich mir, wieso nicht auch einfach mal unter einen Cardigan? Und das Ergebnis gefällt mir wirklich gut und es macht das ganze, wie ich finde, viel interessanter als wenn man nur einen einfachen Cardigan trägt. Die Boots lassen das Outfit zusätzlich etwas eleganter und femininer wirken, was ich persönlich sehr gerne mag, wenn man es jedoch etwas lässiger möchte, lassen sich Sneaker auch gut dazu kombinieren. Die Tasche gibt dem ganzen nochmal etwas mehr Farbe und rundet das Outfit meiner Meinung nach gut ab. Insgesamt ist es für mich wirklich ein perfektes Outfit für den Herbst, welches man, wie ich finde, auch gut in der Schule tragen kann.


Image Map Schaut auch unbedingt noch bei den Posts der anderen Mädels vorbei, sie haben auch alle ein wirklich schönes Outfit rausgesucht!

Eure Julia

Mittwoch, 16. September 2015

Gran Canaria Outfit Inspiration #2

Hallo ihr,
Heute habe ich ein weiteres Outfit für euch, welches ich auf Gran Canaria getragen habe. Leider ist das Wetter momentan hier nicht mehr so gut und man merkt, dass es langsam Herbst wird. Ich bin jedoch absolut der Sommer-Typ und vermisse ihn jetzt schon, geht es jemandem von euch auch so? 
Top: Topshop
Hose: H&M
Schuhe: Converse
Uhr: Daniel Wellington

Meiner Meinung nach ist das Outfit wirklich gut geeignet für wärmere Tage und ich mag es wirklich gerne. Die Spitzendetails auf dem Top gefallen mir auch wirklich richtig gut und machen das Outfit, wie ich finde, noch etwas besonderer, obwohl es doch schon relativ schlicht ist, was ich persönlich aber auch sehr gerne mag.

Wie findet ihr das Outfit? 

Eure Julia

Sonntag, 13. September 2015

Back to school DIY - süße Stifteaufbewahrung & -Verzierung

Hallo ihr,
Heute starte ich eine 'Back to school' -Serie mit noch 3 weiteren wirklich lieben Bloggerinnen. Vielleicht kommt es manchen schon etwas spät dafür vor, aber ich zum Beispiel habe erst seit einer Woche wieder Schule und bei manchen beginnt sie ja sogar erst morgen wieder und ich denke ein paar Inspirationen um den Schulalltag erträglicher zu machen, kann man immer gebrauchen. Wir haben uns dazu entschieden, heute jeder mit einem DIY zu starten, nächsten und übernächsten Sonntag werden dann noch weitere Posts zu dem Thema 'Back to school' folgen.
Dann starten wir jetzt mit meinem DIY, ich hoffe, es gefällt euch!
Einmal werde ich euch erklären, wie ihr diese süßen Stifteaufbewahrungen selber machen und dazu noch ganz einfache Stifte selbst gestalten könnt, wie ich das bei den rechten Stiften gemacht habe.

Für die Stiftebehälter braucht ihr:
- alte Verpackungen, wie z.B. leere Toilettenpapierrollen, Verpackungen von Cremes, ...
- Geschenkpapier
- Flüssigkleber
- eine Schere

1. Als erstes schneidet ihr eure leeren Verpackungen so zurecht, damit ihr später gut Stifte darin aufbewahren könnt und nichts mehr absteht. Ich habe beispielsweise eine Verpackung von Feinstrumpfhosen genommen und den oberen Verschluss abgeschnitten.
2. Danach nehmt ihr euer Geschenkpapier und schneidet es so zurecht, dass es die Verpackungen später komplett bedeckt und keine Lücken zu sehen sind.
3. Als nächstes gebt ihr etwas Flüssigkleber (nicht zu viel!) auf eure Verpackungen und klebt das Geschenkpapier vorsichtig und ordentlich an.

Das war's auch schon, jetzt solltet ihr nur noch ein wenig warten, bis der Kleber getrocknet ist und dann könnt ihr auch schon eure Stifte hinzugeben. Ich finde das sieht wirklich toll aus und lässt euren Schreibtisch gleich viel bunter und fröhlicher ausschauen!

Um diese einfachen Bleistifte schöner und bunter zu gestaltet braucht ihr einfach nur Washitape und wickelt dieses von oben bis unten um die Stifte. Ich würde euch empfehlen, das Washitape zu Beginn etwas schräg anzusetzen, so kann man es später leichter um den kompletten Stift wickeln und die Schicht wird nicht zu dick. Wenn ihr damit fertig seid, könnt ihr eure Stifte einfach nochmal ein wenig anspitzen, damit es oben ordentlicher ausschaut.

Und so sieht mein fertiges Ergebnis aus. Ich finde man braucht schon etwas Übung, damit es auch gleichmäßig aussieht. Der Stift ganz links war zum Beispiel mein erster Versuch und vielleicht könnt ihr erkennen, dass an manchen Stellen leichte Knicke sind und es allgemein nicht ganz ordentlich geworden ist, aber wenn man es nach ein paar Versuchen raus hat, geht es wirklich super einfach und sieht, wie ich finde, wirklich toll aus!

Schaut unbedingt auch noch bei den DIY-Ideen von der lieben Hanna, Marie und Genya vorbei, sie haben auch alle tolle und hilfreiche Ideen und sind wirklich liebe Personen!

Image Map Eure Julia

Mittwoch, 9. September 2015

Gran Canaria Outfit Inspiration #1

Hallo ihr,
Bei mir hat diese Woche auch schon wieder die Schule angefangen, die Ferien vergingen wie jedes Mal einfach viel zu schnell! Aber ich hatte wirklich schöne Ferien und bin sehr dankbar für all die schönen Momente und dass der Sommer dieses Jahr auch wirklich gut in Deutschland angekommen ist und es fast durchgehend sehr warm war. Als ich auf Gran Canaria war, habe ich für euch auch ein paar Outfits fotografiert und eines davon möchte ich euch heute gerne zeigen.
Shirt: Forever 21
Hose: H&M
Schuhe: Converse
Uhr: Daniel Wellington 
Armband: von der Nordsee

Wie man auf den Fotos vielleicht erkennen kann, haben wir uns an dem Tag die Berge und den Vulkankrater angeschaut, weshalb ich auch zu bequemen Schuhen und keinen Sandalen gegriffen habe. Ich mag das Outfit wirklich sehr gerne, das Oberteil ist schön luftig und leicht und die Hose ist wirklich meine liebste Shorts, sie sitzt wirklich gut und ich liebe diese Jeans-Farbe, so eine passt meiner Meinung nach zu so gut wie allem. 

Wie findet ihr das Outfit?

Eure Julia

Sonntag, 6. September 2015

Gran Canaria Haul 2015 [+Dresslink]

Hallo ihr,
Heute habe ich für euch den im letzten Post angekündigten Haul von Gran Canaria. Zudem zeige ich euch am Ende auch noch ein paar Sachen, die ich von Dresslink bekommen habe, aber jetzt erstmal zu meiner Ausbeute aus Gran Canaria.
Als erstes waren wir in einem relativ großen Einkaufszentrum, indem es auch einen Primark gab. Ich muss sagen, dass der Primark dort längst nicht so überfüllt war, wie in Deutschland, sondern sogar relativ leer, obwohl wir gegen Nachmittag dort waren. Zudem war es dort im Gegensatz zu hier relativ ordentlich und allgemein wesentlich angenehmer. Dort habe ich dann einmal einen wirklich schönen, warmen fellartigen Cardigan mitgenommen, welcher mir wirklich gut gefällt, da ich auch schon länger auf der Suche nach so einem war. Für 16€ war er für Primark meiner Meinung nach schon relativ teuer, aber er ist wirklich sehr weich und er musste mit. Dann habe ich mir noch eine Bluse für 8€ mitgenommen, welche ich mir wirklich gut im Herbst vorstellen kann.

Als nächstes habe ich mir noch diese braune Tasche für 12€ mitgenommen. Ich habe noch keine Tasche, in dieser Farbe und mit den goldenen Details hat sie mir wirklich richtig gut gefallen.

Als letztes bei Primark kam diese süße kleine Tasche mit. Sie war von 10€ auf 4€ runtergesetzt und da ich noch gar keine so kleine Tasche habe, habe ich sie mir mitgenommen und es passt wirklich alles nötigste rein und ich mag sie wirklich gerne.

Bei Pull & Bear habe ich mir diese 2 Sachen mitgenommen. Den Cardigan fand ich wirklich schön und mir gefällt dieser Streifen aus Spitze am Rücken auch sehr gut, da das ganze dadurch meiner Meinung nach etwas besonderer ausschaut und für 12,99€ fand ich den Preis auch total in Ordnung. Das zweite Teil, welches ich mir dort gekauft habe, ist ein weinrotes gestreiftes Shirt. Wie ihr vielleicht wisst, besitze ich schon so ein ähnliches von Topshop und ich mag es wirklich gerne, weshalb ich mir noch dieses gekauft habe, da es mit 9,99€ auch etwas günstiger war wie das von Topshop und mir die Farbe auch sehr gut gefällt.

Auf Stradivarius war ich wirklich sehr gespannt, da ich zuvor noch nie in dem Laden war, aber schon einiges davon gehört habe. Mir hat der Laden auch wirklich gut gefallen, ich habe mir jedoch trotzdem nur eine Sache mitgenommen. Und zwar ist das dieser Pullover hier, er hat im Sale statt 12,99€ nur noch 2,99€ gekostet und bei diesem Schnäppchen musste ich natürlich zuschlagen und er ist perfekt jetzt für den Herbst.

Abends sind wir oft ein wenig am Strand und bei den kleinen Strandläden rumgelaufen und dort habe ich diese Hose gefunden. Ich war schon länger auf der Suche, nach so einer weiten, luftigen Hose, die unten eng ist. Die meisten, die es hier aber so gibt, sind mir zu bunt, da ich gerne eine in schwarz weiß oder dunkelblau wollte, damit man sie mit mehr Oberteilen kombinieren kann. Als ich dann auch noch gesehen habe, dass diese hier nur 8€ gekostet hat, musste ich sie einfach mitnehmen und sie ist wirklich richtig bequem und gefällt mir sehr gut.

Bei Stradivarius habe ich zudem noch diese Flash-Tattoos für 3,95€ gefunden und die Motive gefallen mir wirklich sehr gut, weshalb ich es noch mitgenommen habe. Außerdem waren wir noch in der Fundgrube, das ist so eine Parfümerie in Spanien und dort habe ich mir einen Nagellack von Lola für 3,95€ gekauft, das ist eine spanische Marke und die Farbe gefällt mir wirklich gut und ich bin schon gespannt, wie er qualitativ so ist, da ich von der Marke noch nie etwas gehört hatte.

Wie oben erwähnt, habe ich ein paar Sachen von *Dresslink* bekommen. Der Versand hat bei mir ca. 3 Wochen gedauert, was aber bei Ware aus China normal ist, die Versandzeit wurde mit 21-35 Tagen angegeben, es ist also völlig in Ordnung. Bei mir ist auch nichts beim Zoll gelandet, was aber auch daran lag, das mein Warenwert unter 21€ lag und dann sollte es ja auch keine Probleme mit dem Zoll geben. Die Sachen bei Dresslink sind wirklich sehr günstig, jedoch ist der Versand meistens ziemlich hoch, da er von dem Gewicht eurer Bestellung abhängig ist und deshalb ziemlich variiert. Die Sachen, die ich mir ausgesucht habe, ist einmal ein *Shirt* mit einem wirklich süßen Aufdruck, wie ich finde. Der Stoff ist auch überraschend weich, das hätte ich nicht wirklich erwartet. Das Shirt gab es nur in one size, aber es sitzt trotzdem sehr oversized, was ich aber nicht so schlimm finde. Das nächste *Top* jedoch, habe ich in der größten Größe, die es zur Auswahl gab, also L bestellt, da ich dachte, dass China Klamotten immer sehr klein ausfallen. Es sitzt jedoch viel zu groß und M oder S wäre bestimmt besser gewesen und ich weiß nicht, ob ich es so tragen kann, da es schon etwas sackig ausschaut, mal schauen. Der Stoff ist in Ordnung, bei diesem Top fühlt er sich schon etwas billiger an, aber es ist für den Preis total ok und an sich finde ich das Top wirklich schön, also wirklich schade, dass ich die falsche Größe genommen habe. 

Diesen *Sweater* habe ich auch in L genommen, jedoch sitzt dieser nicht ganz so extrem groß, trotzdem auch etwas locker und ich denke eine Nummer kleiner wäre auch hier besser gewesen, aber es ist noch in Ordnung und der Rückenausschnitt gefällt mir wirklich sehr gut. Der Stoff ist auch hier angenehm weich und qualitativ hätte ich von den Sachen wirklich weniger erwatet, sie haben auch nicht chemisch gerochen oder ähnliches, also vollkommen in Ordnung. 
Allgemein muss ich sagen, dass ich gegenüber China-Shops immer etwas skeptisch war und immer Angst hatte, dass die Sachen beim Zoll landen, aber solange ihr bei einem Bestellwert insgesamt (auch mit Versand!) unter 21€ bleibt, sollte es eigentlich keine Probleme mit dem Zoll geben. Ich denke einen Versuch ist es also mal wert, wenn ihr an solchen Shops interessiert seid. Leider gibt es auch ein paar schlechte Erfahrungen, weshalb ich auch erst ziemlich skeptisch war, aber ich denke, bei den meisten wird es keine Probleme geben. Zudem könnt ihr, wenn ihr bei eurer Bestellung den Code "Blog15" eingebt, 10% Rabatt bekommen.

Wie gefallen euch die Sachen? Und welcher ist euer Lieblingsladen im Ausland?

Eure Julia

Donnerstag, 3. September 2015

Gran Canaria 2015 ♥

Hallo ihr,
Ich bin wieder da von Gran Canaria und es war einfach eine wunderschöne Zeit dort. Ich habe mich wirklich in die Insel verliebt und kann es noch gar nicht glauben, dass ich schon wieder zu Hause bin, es war so unbeschreiblich und die Woche verging viel zu schnell! Das Wetter dort war ein Traum, jeden Tag um die 30°C und schöner blauer Himmel. Aber vor allem die Landschaft hat mich so fasziniert, in der Mitte der Insel sind wirklich viele und sehr hohe Berge, was einfach unbeschreiblich ausschaut, wenn man dort steht. Außerdem hat die Insel auch einige wirklich schöne Waldgebiete und an manchen Stellen ist es wirklich total grün und an anderen so gut wie gar nicht durch das ganze Vulkangestein, was aber auch wirklich schön ausschaut und ich liebe diese Insel so sehr! Ich habe wirklich sehr viele Fotos gemacht und es war schwer, mich auf ein paar zu beschränken und euch nicht gleich mindestens 100 Fotos zu zeigen, es gibt einfach so unglaublich viel auf der Insel, was man gesehen haben muss. Ich habe mich jedoch versucht, auf weniger zu beschränken, auch wenn es trotzdem noch viele Fotos sind. Ich hoffe jedenfalls, euch gefallen meine kleinen Eindrücke von Gran Canaria! 
Am ersten Tag haben wir uns ein wenig Las Palmas, die Hauptstadt der Insel, angeschaut und waren dort auch ein wenig shoppen, ein Haul wird auch noch kommen. Auf den Fotos seht ihr die Altstadt von Las Palmas, welche, wie ich finde, wirklich schön ausschaut.

Die nächsten Tage waren wir in der Mitte der Insel und haben uns dort die Berge angeschaut, es gibt dort wirklich viele schöne Aussichtspunkte und meiner Meinung nach schaut es dort wirklich traumhaft aus. 

Dann waren wir auch noch in dem größten Waldgebiet von Gran Canaria, dem "Pinar de Tamadaba" und es gab dort, wie ich finde, wirklich schöne Wege zum Wandern.

 Bei einem Aussichtspunkt, auf dem wir waren, konnte man bis nach Teneriffa schauen und der Ausblick war wirklich toll.

Außerdem haben wir uns noch einen Vulkankrater angeschaut, den "Bandama".

Dann waren wir noch in einer wirklich süßen Hafenstadt, Puerto de Mogán. Die Stadt soll ein wenig wie Venedig aussehen, leider war ich noch nie in Venedig, weshalb ich das nicht ganz beurteilen kann, aber es war wirklich schön dort.

 Die letzten Tage haben wir dann einfach ein wenig entspannt; wir waren viel am Meer und am Pool und sind ein wenig bei uns in der Gegend spazieren gegangen.

Ich habe euch zudem noch ein paar Outfits auf Gran Canaria fotografiert, welche ich euch in der nächsten Zeit auch noch zeigen werde, ich hoffe, ihr freut euch darauf!

Außerdem wurde ich von Stylefruits für den "Geheimtipp des Monats" nominiert und ich würde mich wirklich unglaublich freuen, wenn ihr für meinen Blog abstimmen würdet! *Hier* gelangt ihr zu dem Voting.

Wart ihr schon mal auf Gran Canaria?

Eure Julia