Donnerstag, 29. Oktober 2015

Last Minute Halloween Make-Up

Hallo ihr,
Da, wie ihr sicher wisst, am Wochenende Halloween ist, habe ich heute ein passendes Make-Up für euch. Ich bin ja eher nicht der Typ, der sich dafür gerne richtig gruselig und mit viel Kunstblut schminkt, ich halte es lieber etwas simpler und 'natürlicher'. Also habe ich mir überlegt, was sich dafür am besten eignet, aber trotzdem nicht nach Karneval ausschaut, sondern schon in eine etwas gruseligere und dunklere Richtung geht. Die Produkte, die ich verwendet habe, hat man man, falls man sich für Kosmetik interessiert, außer einem Produkt (was man aber auch durch ein anderes ersetzen kann), wahrscheinlich schon zu Hause und muss sich nicht noch extra Produkte kaufen, die man danach wahrscheinlich sowieso nie wieder verwenden wird. Ich habe also in meinem Schminktisch nach brauchbaren Produkten gesucht und ein wenig herumprobiert und das ist dabei herausgekommen:
1. Hierfür habe ich als Grundlage zuerst Foundation, Concealer und Puder aufgetragen.
2. Danach habe ich eine Eyeshadowbase großzügig auf meinem Lid und auch etwas unter meinem Auge verteilt.
3. Als nächstes habe ich einen schwarzen Lidschatten großflächig auf mein komplettes Lid bis über meine Augenbrauen und auch etwas unter meinen unteren Wimpernkranz gegeben, also einmal komplett um mein Auge herum und die Ränder habe ich etwas verblendet, damit kein harter Übergang entsteht. 
3. Um mein Auge nicht zu langweilig und schwarz wirken zu lassen, habe ich auf mein bewegliches Lid zusätzlich einen blau-grau schimmernden Lidschatten aufgetragen.
4. Anschließend habe ich auf meiner unteren Wasserlinie einen schwarzen Kajal aufgetragen und meine Wimpern getuscht.
5. Über meine Augenbrauen habe ich mit einem schwarzen Eyeliner ein paar Punkte gemalt, so wirkt das Ganze, wie ich finde, etwas magischer und besonderer.
6. Meine Lippen habe ich als erstes mit einem durchsichtigen Lipliner umrandet, damit der Lippenstift später nicht ausläuft.
7. Danach habe ich einen schwarzen Lippenstift aufgetragen. Diesen hat sicher nicht jeder zu Hause, aber ihr könnt hierfür auch einfach Eyeliner verwenden.
8. Als letztes habe ich noch etwas von dem schimmernden Lidschatten auf meine Lippen aufgetragen, was dem Ganzen zusätzlich noch einen magischen Touch gibt, wie ich finde.

Wie gefällt euch das Make-Up? Und werdet ihr euch an Halloween schminken?

Eure Julia

Sonntag, 25. Oktober 2015

Herbst AMU {Bronze}

Hallo ihr,
Ich persönlich trage im Herbst wirklich sehr gerne Lidschatten. Im Alltag bin ich dafür jedoch meist zu faul (da schlafe ich lieber länger ^^), aber wenn ich genug Zeit habe, in den Ferien oder am Wochenende, nehme ich mir gerne etwas mehr Zeit dafür und probiere gerne verschiedenes aus. Vor ein paar Tagen habe ich mich dann also an einem Make-up für den Herbst versucht und das Ergebnis möchte ich heute gerne mit euch teilen.
{Verwendete Produkte: Sleek Palette 'Au Natural', MUA Palette 'Undress me too', Maybelline Fit me Concealer, Catrice Glamour Doll Mascara, Essence Augenbrauenstift, Catrice Sun Glow Bronzer}
1. Als erstes gebe ich eine Eyeshadow Base auf mein gesamtes Lid (hierfür habe ich die Catrice Prime & Fine Base verwendet, die ich leider vergessen habe zu fotografieren).
2. Danach trage ich die Farbe Nougat als Grundlage auf mein gesamtes Lid auf, damit die Farben später kräftiger sind.
3. Als nächstes trage ich Taupe als Highlighter in meinen Innenwinkel auf.
4. Die Farbe Wink gebe ich auf mein komplettes Lid. Ich mag den Schimmer dieser Farbe wirklich gerne und finde sie passt wirklich gut in den Herbst. Da ich es jedoch nicht mag, wenn es zu sehr schimmert, verwende ich anschließend ausschließlich matte Farben.
5. Für die äußere Mitte meines Lides und die Lidfalte verwende ich die Farbe Regal, welche ich mit einem Blenderpinsel auftrage.
6. Danach gebe ich Bark in das äußere V und verblende anschließend alles gut miteinander.
7. Um das ganze noch etwas herbstlicher wirken zu lassen, trage ich Bark ebenfalls entlang des oberen Wimpernkranzes ähnlich wie einen Eyeliner auf.
8. Um den heruntergefallenen Lidschatten und meine Augenringe abzudecken, gebe ich etwas Concealer unter meine Augen.
9. Anschließend tusche ich meine Wimpern und fülle meine Augenbrauen aus, damit das ganze AMU komplett wirkt.
10. Als letztes trage ich noch etwas Bronzer auf meine Wangen auf, da dies, wie ich finde, wirklich gut zu dem AMU passt und so das komplette Gesicht etwas 'bronziger' wirkt.
Wie gefällt euch das AMU und welche Lidschatten tragt ihr am liebsten im Herbst?

Eure Julia

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Golden Autumn - Outfit

Hallo ihr, 
Vor allem jetzt im Herbst trage ich sehr gerne schlichte graue, schwarze oder weiße Klamotten, denen ich dann zwischendurch auch gerne mit ein paar Accessoires ein wenig Farbe hinzufüge, damit es nicht all zu schlicht wirkt. Dafür verwende ich zum Beispiel sehr gerne schöne braun-Töne, da diese, wie ich finde, wirklich gut in den Herbst passen. Und auch meinen Schal von Zara, der aus meiner Meinung nach wirklich schönen Herbstfarben besteht, trage ich sehr gerne und auch dieser gibt jedem Outfit nochmal etwas Farbe, was ich sehr gerne mag. Zudem ist er einfach richtig warm und weich und das ist mir bei Schals immer sehr wichtig - kennt ihr auch diese Schals, die den Hals nie richtig wärmen sondern immer viel weiter unten hängen? Ich verstehe den Sinn von solchen Schals irgendwie nicht, aber gut, dann rede ich jetzt nicht weiter drumherum und zeige euch mein Outfit.
Bluse: WE
Hose: H&M
Jacke: NoName
Boots: Deichmann
Schal: Zara
Tasche: Primark

Ich mag den Mix aus schick und lässig bei diesem Outfit wirklich gerne. Ich finde die Bluse passt wirklich gut zu der eher 'rockigeren' Hose und ich trage solche Kontraste zwischendurch wirklich gerne, da es so meiner Meinung nach auch etwas interessanter wirkt. Die Tasche passt in diesem braun-Ton, wie ich finde, auch wirklich gut zu dem Schal und wenn man unter der Bluse noch ein Top trägt, ist das Outfit auch wirklich schön warm und gut für den Herbst geeignet.

Wie gefällt euch das Outfit?

Eure Julia

Sonntag, 18. Oktober 2015

New in - Things for Autumn {Daniel Wellington*, Chanel}

Hallo ihr,
Seit gestern habe ich nun auch endlich Herbstferien, die ich nach den letzten schon sehr stressigen Schulwochen wirklich benötige. Ich bin jetzt seit dem Ende der Sommerferien in der Q-Phase, das heißt, dass meine ganzen Zeugnisnoten, die ich ab diesem Jahr bekomme, in mein Abitur zählen werden und ich dementsprechend wirklich viel lernen muss. Leider leidet mein Blog auch zeitweise darunter, aber ich gebe mein Bestes, ihn nicht zu sehr zu vernachlässigen. Jetzt habe ich aber erstmal Ferien und kann etwas entspannen. Jedenfalls möchte ich euch heute gerne 2 Dinge zeigen, die neu in meinen Besitz gewandert sind und, wie ich finde, auch gut in den Herbst passen.
Vor ein paar Tagen hat mich ein Paket von Daniel Wellington erreicht, indem sich eine wirklich schöne Uhr mit braunem Lederband und silbernen Details befand. Diese wurde mir freundlicherweise von Daniel Wellington kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich habe schon länger überlegt, mir noch eine silberne Uhr zu kaufen, da ich ja schon eine goldene habe und man diese so besser seinem Outfit und anderen Accessoires anpassen kann und habe mich dann für das Modell 'Classy St Mawes'* entschieden.
Ich finde vor allem die silbernen Steinchen wirklich schön und damit ist die Uhr meiner Meinung nach auch etwas besonderer. Zudem rundet das braune Lederarmband das Ganze, wie ich finde, gut ab und passt auch wirklich gut in den Herbst, ich liebe die Uhr jetzt schon! Außerdem habe ich auch noch etwas für euch, mit dem Code 'DW_beyourselves' bekommt ihr bis zum 30. November 2015 15% Rabatt auf euren Einkauf bei danielwellington.com.
Außerdem ist noch dieser Lippenstift von Chanel in der Farbe '440 Arthur' neu bei mir eingezogen. Vielleicht wissen es schon einige von euch, aber falls nicht, es gibt diesen Lippenstift momentan als Goodie in der aktuellen Glamour Ausgabe. Jedoch ist es 'nur' eine Mini-Version mit 1g Inhalt, was für den Preis aber trotzdem unschlagbar ist, da ein normaler Lippenstift auch nur um die 3g beinhaltet. Ich habe das jedoch nur aus Zufall entdeckt, als ich bei uns am Bahnhof auf meinen Bus gewartet habe und noch etwas Zeit hatte, bin ich dort in den Zeitschriftenladen gegangen und als ich die Glamour dann gesehen habe, musste ich sie einfach mitnehmen, ich meine ganz ehrlich, wer hätte das nicht, wenn es einen Lippenstift von Chanel kostenlos dazu gibt? Die Zeitschrift kostet auch nur 2,20€ und dafür, dass in dem Lippenstift ca. 1/3 des Inhalts der Originalgröße ist, ist das wirklich viel günstiger. Ich finde die Farbe auch wirklich schön und so ein klassisches Rot kann man meiner Meinung nach immer gebrauchen und ist, wie ich finde, vor allem jetzt im Herbst wirklich gut tragbar.

Wie gefallen euch die Sachen? Außerdem habe ich, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, mein Blogdesign ein wenig verändert und mich würde wirklich interessieren, wie ihr es findet, schreibt mir dies gerne in die Kommentare.

Eure Julia

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Skincare Routine ♥

Hallo ihr,
Für mich ist meine Hautpflege vor allem im Gesicht wirklich wichtig und ich investiere auch gerne mal ein bisschen mehr Zeit darin. Unser Gesicht ist nämlich am wenigsten vor Umwelteinflüssen geschützt und benötigt daher meist etwas mehr Pflege, und wer möchte denn nicht schöne, weiche und gepflegte Haut haben? Ich habe die letzten Jahre einiges ausprobiert und jetzt eine Routine gefunden, die für mich wirklich gut funktioniert und mit der ich sehr zufrieden bin. Ich muss ehrlich sagen, dass ich jedoch nicht genau weiß, was ich für einen Hauttyp habe, aber ich schätze mal auf normale bis vielleicht leichte Mischhaut, also zum Glück nichts wirklich kompliziertes.
Den größten Teil meiner Gesichtspflege wende ich abends an, da ich morgens meist nicht so viel Zeit habe und ich es abends einfach entspannter finde. Wenn ich mich geschminkt habe, beginne ich immer als erstes damit, meine Augen abzuschminken. Hierfür verwende ich einen Augen Makeup-Entferner mit 2 Phasen, da ich ausschließlich wasserfeste Mascara verwende und es damit am besten für mich funktioniert. Danach verwende ich ein Mizellenwasser und gehe damit über mein komplettes Gesicht um auch dort alles zu entfernen. 
Wenn ich mich mal stärker geschminkt habe oder das Gefühl habe, dass mein Gesicht noch etwas stärker gereinigt werden muss, verwende ich zusätzlich noch ein Waschgel, welches ich mit dem Gesichtspad von ebelin auftrage. Diesen Schritt mache ich aber wirklich nicht jeden Tag, sondern nur dann, wenn ich das Gefühl habe, dass mein Gesicht noch nicht richtig gereinigt ist. Was ich jedoch jeden Tag mache, auch, wenn ich mich nicht geschminkt habe, ist, dass ich etwas Gesichtswasser verwende, einfach damit ich mich etwas frischer fühle und mein Gesicht zusätzlich etwas zu pflegen.
Dann beginne ich mit der 'richtigen' Pflege. Als erstes verwende ich dafür diese Nachtcreme von Balea, mit der ich wirklich sehr zufrieden bin. Ich finde sie pflegt wirklich gut und macht mein Gesicht schön weich. Danach verwende ich eine Augencreme, ebenfalls von Balea, da ich um die Augenpartie manchmal leicht trockene Stellen habe.
Das war auch schon alles, was ich abends an Pflegeprodukten verwende. Morgens wasche ich mein Gesicht immer erst mit normalem Wasser und trage danach diese Gesichtscreme von alverde auf. Ich mag sie wirklich richtig gerne, sie spendet für meine Haut genug Feuchtigkeit, macht meine Haut wirklich schön weich und zieht schnell ein. 
Einmal in der Woche verwende ich zusätzlich gerne eine Gesichtsmaske. Hierbei habe ich mich auf keine spezielle festgelegt sondern verwende immer das, worauf ich gerade Lust habe und welche meine Haut momentan am meisten benötigt.

Welche sind eure liebsten Produkte zur Gesichtspflege?

Eure Julia

Freitag, 9. Oktober 2015

Ein Mantel in orange?! {Outfit}

Hallo ihr,
Ihr kennt sie bestimmt alle - Trenchcoats sind diesen Herbst total beliebt und auch ich mag diesen klassischen Look wirklich gerne. Sie sehen meiner Meinung nach elegant und feminin aus und geben jedem Outfit das gewisse Etwas. Vor ein paar Wochen habe ich dann auch überlegt, ob ich mir einen zulegen soll - bis mir dann eingefallen ist, dass ich ja von früher noch einen im Keller liegen habe. Ehrlich gesagt hätte ich jedoch nicht gedacht, dass ich ihn wirklich noch tragen würde, aber ich bin also in den Keller gegangen, habe nach ihm gesucht und ihn auch nach kurzer Zeit gefunden. Im ersten Moment war ich mir nicht wirklich sicher, was ich von ihm halten soll. Ich meine einen Mantel in orange hätte ich mir jetzt sicher nicht mehr gekauft, eigentlich bin ich allgemein eher der Typ für schlichtere Farben wie schwarz oder beige. Aber als ich ihn dann anprobiert hatte, fand ich irgendwie, dass er etwas besonderes hat und eigentlich gar nicht so schlecht aussieht, wie ich es erwartet hatte. Trotzdem war ich noch etwas unsicher, da man bei so einer Farbe auch mehr darauf achten muss, wie man sie kombiniert und ich mir nicht sicher war, ob ich etwas passendes dazu finden würde. Ich habe dann einfach etwas herumprobiert und nach ein wenig hin und her habe ich dann ein Outfit gefunden, welches mir eigentlich ganz gut gefallen hat. Und dann dachte ich mir, lasse ich euch doch auch daran teilhaben, und das ist das Ergebnis:
Mantel: No Name
Shirt: Zara
Hose: H&M
Schuhe: Deichmann
Tasche: Primark

Da der Mantel ja eine wirklich auffällige Farbe hat, habe ich das restliche Outfit in schlichten Farben gehalten. Ich fand eine schwarze Hose sah dazu am besten aus und auch das gestreifte Shirt passt meiner Meinung nach wirklich gut dazu und macht das ganze nochmal etwas besonderer als einfache einfarbige Oberteile. Dazu habe ich eine schwarze Tasche getragen und Schuhe in einem, wie ich finde, schönen herbstlichen braun.

Mich würde eure Meinung zu dem Outfit und vor allem zu dem Mantel wirklich sehr interessieren, lasst mich diese gerne in den Kommentaren wissen!

Eure Julia

Samstag, 3. Oktober 2015

Meine Herbst Must-haves 2015

Hallo ihr, 
Seit ungefähr einer Woche ist jetzt auch offiziell Herbstanfang und das sieht man mittlerweile auch wirklich, wenn man draußen ist. Die Blätter fallen alle nach und nach von den Bäumen und die Temperatur ist auch wirklich gesunken, für mich persönlich ist das ja schon zu kalt - ich bin jemand, der wirklich schnell friert und ich mag es warm auf jeden Fall lieber, aber davon abgesehen hat der Herbst ja auch ein paar wirklich schöne Seiten. Und um diese noch zu verstärken und den Herbst so schön wie möglich zu machen, zeige ich euch heute, was im Herbst für mich auf keinen Fall fehlen darf.
Tee gehört für mich auf jeden Fall in den Herbst! Ich liebe Tee, vor allem Minze und grünen Tee, aber auch Früchtetee mag ich sehr gerne, es gibt einfach so viele verschiedene Variationen und dich liebe es, mich dabei durchzuprobieren! Ein gutes Buch darf auch nicht fehlen, am besten liest man das dann vor dem Kamin mit einer warmen Decke und einer Tasse Tee, das ist so gemütlich und man kann so wirklich gut entspannen!
Wenn ihr meinen Blog schon länger lest, wisst ihr, dass ich Kerzen liebe! Vor allem Duftkerzen sind wirklich etwas tolles und machen eine angenehme Atmosphäre im Zimmer, ich liebe das einfach! Und wenn man dabei dann noch eine gute Serie schaut, ist das wirklich perfekt! 
Während ich mich im Sommer meist gar nicht oder nur dezent schminke, darf es im Herbst gerne wieder etwas mehr sein - und Lidschatten gehört da für mich auf jeden Fall dazu, zwar nicht unbedingt täglich, aber wenn ich genug Zeit habe, trage ich ihn wirklich gerne! Vor allem etwas dunklere Brauntöne passen, wie ich finde, wirklich gut in den Herbst und lassen sich auch gut im Alltag tragen, die Intensität kann man auch gut nach Belieben variieren und das mag ich sehr gerne.
Das klassischste im Kosmetikbereich, wenn man an den Herbst denkt, sind ja wirklich rote, vor allem dunkelrote, Lippen, aber es passt auch wirklich gut in die Jahreszeit und auch ich mag es sehr gerne. Aber auch dunkle Lilatöne finde ich wirklich schön und im Alltag kann es meiner Meinung nach auch etwas mehr in die Richtig rosa gehen.
Auch auf den Nägeln gehört dunkelrot auf jeden Fall zu den Klassikern, aber ich persönlich trage im Herbst auch sehr gerne altrosa und gold auf meinen Nägeln.
Damit einem bei den kalten Temperaturen nicht all zu kalt ist, sind warme Klamotten ein Muss! Vor allem große und warme Schals sind meine Lebensretter, sie halten wirklich richtig warm und sind dazu noch extrem kuschelig und weich und sehen meiner Meinung nach auch wirklich gut aus, was will man da noch mehr? Auch große und kuschelige Pullover, vor allem Hoodies, sind für mich unverzichtbar! 

Was darf für euch außerdem im Herbst auf keinen Fall fehlen?

Eure Julia