Dienstag, 22. November 2016

Neuanfang?!

Hallo ihr,

Lange habe ich mich hier nicht mehr gemeldet, und irgendwie ist es ein komisches Gefühl, hier wieder zu schreiben. Aber es wird jetzt wohl auch das letzte Mal sein. Ich habe einfach in letzter Zeit gemerkt, dass ich nicht mehr die Person bin, die diesen Blog mit wirklich viel Liebe und Leidenschaft geführt hat. Mir hat dieser Blog eine lange Zeit wirklich viel bedeutet und ich bin unglaublich froh, dass ich ihn damals erstellt habe. Jetzt ist seine Zeit jedoch vorbei und dieser Post wird auch sehr wahrscheinlich der letzte sein, den ich hier veröffentlichen werde. 

Trotzdem fehlt mir das Bloggen auf einer Seite, da ich, wie ihr vielleicht wisst, sehr gerne fotografiere und in letzter Zeit öfter das Bedürfnis hatte, meine Fotos zu veröffentlichen. Aus diesem Grund habe ich mir jetzt einen neuen Blog erstellt. Ich weiß ehrlich gesagt jedoch nicht, wie und ob ich dort regelmäßig schreiben werde. Aber wenn ich es nicht ausprobiere, werde ich es wohl auch nicht herausfinden. Also dachte ich mir letztes Wochenende, wage ich einfach nochmal einen Versuch und mal schauen, was sich daraus ergibt. Ich glaube jedoch, dass ich höchstwahrscheinlich nie wieder einen Blog mit so viel Leidenschaft führen werde wie diesen hier - in diesem Zusammenhang möchte ich mich hiermit nochmal riesig bei euch allen bedanken! Danke, dass ihr mich immer unterstützt habt, so viele und unglaublich liebe Kommentare geschrieben habt und dass ihr so zahlreich meinen Blog abonniert habt, ich hätte so etwas wirklich nie erwartet! 

Also, falls ihr Interesse habt, könnt ihr gerne auf meinem neuen Blog (www.photoswithglitter.blogspot.de) vorbei schauen, es würde mich jedenfalls sehr freuen! 

Dann wünsche ich euch noch eine schöne Woche und macht's gut! ♥

Eure Julia

Donnerstag, 30. Juni 2016

A little story about photography - one day in summer ♥

Hallo ihr,

Gestern überkam mich aus irgendeinem Grund das Verlangen, etwas kreatives zu tun und aus diesem Grund dachte ich mir, schreibe ich doch so etwas wie eine kleine Gesichte, die im Zusammenhang mit ein paar Fotos steht, die ich vor einiger Zeit gemacht habe. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich das Ergebnis finden soll, aber ich dachte mir, teile ich es einfach mit euch. Diese Art ist meiner Meinung nach auch mal etwas anderes als wenn ich euch meine Fotos einfach nur ohne wirklichen Text zeigen würde und ich persönlich lese solche kleinen Texte von Anderen auch wirklich gerne, aber schreibt mir am Ende auch sehr gerne in die Kommentare, wie ihr sowas findet und ob euch meine Version gefällt!


Das erste, das ich wahrnahm, als ich am Morgen aufwachte, war der helle, warme Sonnenstrahl, der mich in der Nase kitzelte. Mein Blick gleitete in Richtung des Fensters und ein klarer, blauer Himmel sowie die grüne, mit vielen weiteren Farben beschmückte Natur zog mich felsenfest in ihren Bann und mir wurde ganz warm ums Herz.

Sofort schnappte ich mir meine geliebte Kamera und rannte hinaus. Ich spürte die Sonne auf meiner Haut brennen, was ich aber keineswegs als unangenehm empfand. Ganz im Gegenteil - ich genoss die Wärme und spürte sie durch jede einzelne meiner Adern fließen.
Das Farbenspiel der Natur wirkte wie hypnotisierend auf mich ein. Ich vergaß alles, was mich in meinem Leben momentan belastete. Ich genoss diesen Moment und wünschte mir, dass er niemals vergehen würde.


Ich fühlte mich wie in einer anderen Welt - es gab nur die Natur, meine Kamera und mich. Obwohl dieses faszinierende und fesselnde, das die Natur im Zusammenspiel mit der Wärme der Sonne und den leisen, beruhigenden Lauten der Tiere auf mich ausstrahlte, in dieser Dimension nicht durch eine Kamera wiedergegeben werden konnte, machte mir das Fotografieren unendlich Spaß und ermöglichte es mir, diesen unvergesslichen Moment wenigstens ein wenig festhalten zu können.


Ich vergaß alles um mich herum und spürte nicht, wie schnell die Zeit verflog - bis die Farben immer blasser wurden und der Himmel sich rötlich färbte...

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag ♥.

Eure Julia

Samstag, 18. Juni 2016

Let the summer last forever ♥ {Outfitinspiration}

Hallo ihr,

Nach einer gefühlten Ewigkeit melde ich mich nun auch mal wieder zurück. Ich weiß, ihr kennt das Folgende jetzt sicher schon von anderen Blogs und die darauf folgenden ständigen Versprechen, sich wieder öfter zu melden. Ich habe die Pause aber einfach mal gebraucht und ehrlich gesagt auch genossen. Ich möchte meinen Blog jedoch nicht komplett aufgeben und momentan kommt die Lust nach dem Bloggen auch langsam wieder, weshalb ich jetzt einen Wiedereinstieg wage - Versprechen auf Regelmäßigkeit meiner kommenden Posts werde ich jedoch nicht geben, da ich es selber immer nicht so gut finde, wenn andere ständig meinen, wieder regelmäßig zu Bloggen, dann aber doch nichts mehr kommt und ich auch verstehen kann, dass man als Leser dann etwas genervt davon ist.
In 2 Wochen ist für mich dieses Schuljahr auch schon rum, dann werde ich noch 3 Wochen ins Praktikum gehen und daraufhin habe ich auch endlich richtig Sommerferien. Das nächste Schuljahr wird für mich jedoch wahrscheinlich sehr hart werden, da es mein letztes Jahr sein wird, dass ich in der Schule verbringen werde und ich viel im Hinblick auf mein Abitur zu tun haben werde. Aus diesem Grund kann ich noch nicht sagen, wie es dann mit meinem Blog weitergehen wird, aber jetzt im Sommer habe ich nach jetziger Planung vor, ihn weiterzuführen - jedoch wie gesagt, keine Versprechen auf Regelmäßigkeit, da ich mich auch zu nichts drängen und ich meinen Blog nur aus Spaß daran führen möchte. Ich hoffe, ihr könnt mich da etwas verstehen und freut euch trotzdem über meine Beiträge!

Aber nun zum Thema des heutigen Posts. Der Sommer rückt immer und immer näher und teilweise ist dies auch schon an den Temperaturen spürbar. Letztens war hier richtig schönes, warmes und sommerliches Wetter und da habe ich mir auch gleich meine Kamera geschnappt und ein paar Fotos von meinem Outfit gemacht, die ich euch heute gerne zeigen möchte. 
Ich liebe zurzeit ja solche schulterfreien Oberteile und dieses ist zusätzlich noch etwas länger geschnitten und hat solche Seitenschlitze, was ich auch wirklich sehr gerne mag. Da es an dem Tag wirklich sehr warm war, habe ich das Oberteil vorne zusammengeknotet, so dass es leicht bauchfrei ist, was mir wirklich gut gefällt. Dazu noch eine destroyed Jeans, meine Sonnenbrille und ein paar Sneakers kombiniert und schon ist ein relativ lässiges und luftiges Outfit für den Sommer fertig.

{Top: Primark, Hose: C&A, Schuhe: New Balance, Uhr: Daniel Wellington, Sonnenbrille: Misterspex}

Wie gefällt euch das Outfit? Und freut ihr euch auch schon so auf den Sommer bzw. ist er bei euch auch schon etwas spürbar gewesen?

Alles Liebe ♥,

eure Julia

Sonntag, 10. April 2016

Outfit - Wildleder Cardigan {mit Hanna}

Hallo ihr,

Seit längerer Zeit habe ich mal wieder ein Outfit für euch, welches ich gemeinsam mit der lieben Hanna fotografiert habe. Auf der Suche nach einer guten Lokation sind wir nach einiger Zeit an einer alten Hütte hängen geblieben und ich persönlich finde, diese hat sich wirklich gut dafür gemacht. Meiner Meinung nach sind dort wirklich ein paar schöne Fotos entstanden und es hat auch sehr viel Spaß gemacht! 
Hinsichtlich meines Outfits habe ich mich für einen Cardigan in Wildleder-Optik und mit Fransen entschieden, welchen ich erst seit kurzem besitze. Ich fand solche in der Art schon länger richtig schön und war wirklich froh, diesen gefunden zu haben! Meiner Meinung nach ist er mal etwas besonderes und lässt jedes Outfit einfach viel interessanter wirken, was mir unglaublich gut gefällt und ich liebe ihn jetzt schon! Dazu habe ich ein relativ schlichtes Shirt, auf das ein paar kleine Vögel aufgedruckt sind, eine schwarze Jeans und meine weißen Adidas Superstars getragen.

Cardigan: Hollister | Shirt: Zara | Jeans: Mango | Schuhe: Adidas | Uhr: Daniel Wellington

Schaut unbedingt auch noch bei Hannas Post vorbei, ihr Outfit hat mir auch wirklich sehr gut gefallen!

Lasst mich außerdem gerne in den Kommentaren wissen, was ihr von dem Cardigan haltet, das würde mich wirklich interessieren! 

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag ♥,
Eure Julia

Montag, 4. April 2016

Ein Tag im Hannover Zoo {Mein Outfit + Fotos}

Hallo ihr,

War das Wetter bei euch dieses Wochenende auch so toll? Ich war über das Wochenende mit meiner Familie in Hannover und da haben wir das Wetter genutzt und sind gestern in den Zoo gegangen. Ich habe mich wirklich riesig gefreut, dass das Wetter nun endlich wirklich nach Frühling ausschaut und es gestern Nachmittag sogar ohne Jacke angenehm warm war. Und da ich im Zoo ein paar Fotos gemacht habe und auch ein paar von meinem Outfit habe, dachte ich mir, gebe ich euch einen kleinen Einblick von meinem gestrigen Tag.

Mantel: No Name | Hemd: Pimkie | T-Shirt: C&A | Hose: Zara | Schuhe: Converse | Uhr: Daniel Wellington

Nach dem Zoobesuch ging es für uns auch schon wieder nach Hause - während der Fahrt haben wir jedoch einen Zwischenstopp an einem meiner Meinung nach wirklich schönen See gemacht um ein kleines Picknick zu machen. Der Ausblick war wirklich wunderschön, wie ich finde, und das Wasser des Sees hatte eine wirklich richtig schöne und außergewöhnliche Farbe - ein helles, klares türkis, was ich so bei einem See noch nie gesehen habe. Insgesamt war es ein wirklich schöner Tag und das Wetter war seit langem endlich mal wieder wirklich gut!

Wart ihr schon mal im Zoo Hannover?

Eure Julia

Sonntag, 27. März 2016

Happy Easter ♥

Hallo ihr Lieben,

Es tut mir wirklich leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich muss ehrlich sagen, dass mir in letzter Zeit die Motivation dazu gefehlt hat und ich auch privat viel zu tun hatte. Seit Donnerstag habe ich jetzt aber erstmal 2 Wochen Osterferien und ich denke, dass ich in dieser Zeit bestimmt ein paar Posts vorbereiten werde und ich hoffe ja auch wirklich, dass der Frühling demnächst richtig eintrifft. Bei gutem Wetter und wenn es draußen anfängt zu blühen und wieder freundlicher und bunter ausschaut, bin ich einfach allgemein viel motivierter und positiver gestimmt, vielleicht verstehen mich da ja einige von euch.
Jedenfalls wünsche ich euch allen auch erstmal Frohe Ostern! Bei mir ist das Wetter heute leider gar nicht gut - ich hoffe bei euch ist es nicht ganz so grau und regnerisch, aber falls doch, versucht die Zeit trotzdem zu genießen! Gestern war hier jedoch wirklich gutes Wetter und da hatte ich mir gleich mal meine Kamera geschnappt und draußen ein paar Fotos gemacht, die euch vielleicht etwas Osterlaune verleihen könnten.


Ich wünsche euch noch schöne Feiertage! ♥

Eure Julia

Sonntag, 28. Februar 2016

Ikea Haul {Schreibtischstuhl, Kakteen, Deko, ...}

Hallo ihr,
Gestern war ich mal wieder im Ikea und ich liebe es dort ja wirklich und könnte mich dort stundenlang umschauen und inspirieren lassen. Jedenfalls habe ich auch einiges schönes gefunden, was ich euch gerne zeigen möchte. 

Lillhöjden
Und zwar fange ich gleich mal mit meinem Highlight an: ein neuer Schreibtischstuhl. Das ist das Modell 'Lillhöjden' und ich freue mich wirklich riesig darüber, weil mein alter Schreibtischstuhl etwas unbequem war und ich immer Rückenschmerzen bekommen habe, wenn ich lange auf ihm saß, was vor allem beim Lernen wirklich unangenehm ist und der Lernintensität nicht gerade positiv beiträgt. Dieser hier ist im Gegensatz dazu wirklich sehr bequem und sieht meiner Meinung nach dazu noch wirklich schön aus - vor allem die beiden Schleifen an der Rückenseite finde ich so unglaublich süß und auch das grau-weiß karierte Muster gefällt mir total gut und ich freue mich wirklich sehr, so einen bequemen und dazu noch wirklich schönen Schreibtischstuhl gefunden zu haben.

Cactaceae
Diese Kakteen habe ich zwar schon Anfang des Jahres gekauft, aber ich wollte sie euch trotzdem noch zeigen, da ich mich unglaublich freue, sie endlich zu besitzen. Ich wollte schon wirklich lange so kleine Kakteen haben und habe diese auch schon öfter davor bei Ikea gesehen, sie jedoch nie mitgenommen. Jetzt habe ich es aber endlich getan und ich liebe sie! Diese 3 gab es auch alle zusammen in einem Set und sie waren auch wirklich nicht teuer, vor allem, da der Übertopf auch schon dabei war. 

Förtjust
Diesen Teelichthalter hatte ich davor schon mal gekauft und ich finde ihn wirklich total schön, weshalb ich mir nochmal einen mitgenommen habe um darin Schmuck aufbewahren zu können, den ich oft trage.

Polarvide
Ich brauchte noch eine schlichte, weiche Decke für mein Zimmer, in die ich mich gut einkuscheln kann und da diese wirklich nicht teuer war und sich schön weich angefühlt hat, habe ich sie mitgenommen.

Smycka
Ich hatte mir vor einiger Zeit schon mal ein paar Kunstblumen bei Ikea gekauft, jedoch hat mir die Kombination mittlerweile nicht mehr so gut gefallen. Aus diesem Grund habe ich mir eine neue gekauft und sie passt meiner Meinung nach viel besser zu den anderen als die, die ich zuvor noch hatte und gefällt mir auch wirklich gut.

Das war auch schon alles, was ich diesmal im Ikea gefunden habe. Geht ihr auch so gerne dort für euer Zimmer einkaufen?

Eure Julia

Sonntag, 14. Februar 2016

New Hair ♥

Hallo ihr, 
In letzter Zeit war ich ständig unzufrieden mit meinen Haaren - sie langen nie so, wie ich das wollte und hatten anscheinend ihren eigenen Willen. Außerdem brauchte ich sowieso mal eine Veränderung an mir und ich finde ja immer, mit den Haaren ist das am besten umzusetzen, da sie meiner Meinung nach auch viel vom Gesamtbild ausmachen. Jedenfalls war mein Hauptproblem was meine Haare angeht, dass, wenn ich sie an der Luft trocknen gelassen habe, sie einfach nicht schön lagen und in alle Richtungen standen. Mein Schnitt war auch nicht all zu spektakulär - einfach alles auf einer Länge und insgesamt gingen sie bis etwas unter die Brust. Also habe ich ein wenig überlegt und mich letztendlich dazu entschlossen, sie etwas kürzer schneiden und auch ein paar Stufen machen  zu lassen, da ich gehofft habe, dass es durch die Stufen vielleicht nicht mehr so schlimm aussieht, wenn sie etwas abstehen, da sie dann nicht nur an den Spitzen, sondern auch zwischendrin etwas 'welliger' aussehen. Letzen Freitag hatte ich dann auch den Termin und ich bin wirklich zufrieden mit dem Ergebnis und ich finde, dass es so auch eigentlich wirklich besser an mir aussieht, als wenn meine Haare unten komplett gleichlang sind und auch die Länge gefällt mir so wirklich gut!


Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und überlege, meine Haare das nächste Mal noch etwas stufiger und kürzer schneiden zu lassen, was meint ihr? Außerdem würde es mich sehr interessieren, ob ihr euch nur schwer dazu bringen könnt, an euren Haare etwas zu verändern oder ob ihr gerne neues ausprobiert?

Noch einen schönen Sonntag wünsche ich euch ♥,
eure Julia

Sonntag, 7. Februar 2016

Aufgebraucht #5 {alverde, Balea, Maybelline, catrice, ...}

Hallo ihr,
Die letzten Monate haben sich wieder einige aufgebrauchte Produkte bei mir angesammelt und ich dachte mir, es ist mal wieder Zeit euch diese zu zeigen. Diesmal ist auch wieder etwas dekorative Kosmetik dabei, allgemein brauche ich bei dieser immer viel länger, sie aufzubrauchen, als bei Pflegeprodukten, weil ich die Produkte öfter variiere als bei meiner Pflege, aber ich würde sagen, fangen wir jetzt erstmal an.

Garnier Mizellen Reinigungswasser: Ich fand das Produkt wirklich gut, es hat das Makeup gut entfernt und hat sich auf der Haut sehr angenehm angefühlt, aber ich werde es trotzdem nicht nachkaufen, da Garnier Tierversuche macht und ich demnächst mehr darauf achten möchte, tierversuchsfreie Produkte zu kaufen.
alverde Glanz-Shampoo: Ehrlich gesagt, habe ich bei Shampoos von der Wirkung her bis jetzt nie einen wirklich großen Unterschied gemerkt und so ist es auch bei diesem hier - es hat die Haare schön frisch aussehen lassen, aber von zusätzlichem Glanz habe ich nicht wirklich etwas wahrgenommen. Außerdem ist das Shampoo extrem schnell leer gegangen und dafür, dass es doch schon ein klein wenig mehr kostet, ist es das Geld für mich nicht wert und es wird daher nicht nachgekauft.

Balea Handcreme Beautiful Berries: Ich fand den Geruch der Handcreme wirklich gut, aber das war leider auch schon alles - die Pflege war für meine Hände viel zu gering, was aber auch daran liegt, dass meine Hände wirklich sehr trocken sind. Aber außerdem fand ich, dass sie wirklich ziemlich lange gebraucht hat, um in die Haut einzuziehen, was ich für zwischendurch immer sehr unpraktisch finde, aber da es eine Limited Edition war, ist sie auch gar nicht mehr erhältlich und wird nicht nachgekauft.
anatomicals stop cracking up lip balm: Ich weiß gar nicht, ob es diesen Lipbalm noch gibt, ich habe diesen jedenfalls schon eine gefühlte Ewigkeit und ihn in letzter Zeit leider total vergessen, weshalb er leider schon umgekippt war, als ich ihn wiederentdeckt habe. Früher hat mir die Pflegewirkung jedoch wirklich gut gefallen und falls es ihn noch geben sollte, würde ich ihn auch bei Gelegenheit nochmal kaufen.
Balea belebende Augenpflege: Diese Augencreme hat bei mir wirklich extrem lange gehalten - bei täglicher Benutzung war sie über ein Jahr in Gebrauch. Die Pflege fand ich auch total ausreichend und sie hat sich angenehm angefühlt, jedoch war sie auch nichts wirklich besonderes und ich habe auch erstmal noch eine andere Augencreme zu Hause, weshalb ich diese nicht nachkaufen werde.

Balea nature Nachcreme & alverde Tagescreme: Vielleicht kennen von euch schon einige diese beiden Produkte aus meiner Gesichtspflegeroutine - ich mag beide Cremes wirklich richtig gerne, ich finde sie pflegen gut und ich habe das Gefühl, dass sie wirklich das richtige für meine Haut sind. Ich habe auch beide schon nachgekauft und kann sie auf jeden Fall empfehlen.

batiste Dry Shampoo oriental: Ich denke ihr kennt sie bestimmt schon alle - die Trockenshampoos von batiste werden ja von vielen sehr gelobt und auch ich mag sie wirklich gerne, besonders auch die vielen verschiedenen Gerüche finde ich wirklich toll, aber auch der Effekt gefällt mir sehr gut - sie lassen die Haare wirklich frischer und etwas voluminöser aussehen. Ich habe noch eins zu Hause, aber wenn dieses leer ist, wird sicher eins nachgekauft.
schauma Cotton Fresh Trocken-Shampoo: Dieses Trockenshampoo hat meiner Meinung nach nicht ganz so einen schönen Effekt gemacht, wie das von batiste, aber ich fand es auch ganz in Ordnung, nachkaufen werde ich es jedoch nicht.

Rival de Loop pflegendes Gesichtswasser: Ich hatte dieses Gesichtswasser vorher schon mal und es auch nachgekauft, da ich es wirklich gut fand, es hinterlässt ein gutes Hautgefühl und nimmt den letzten Schmutz noch gut von der Haut herunter. Ich habe es auch schon wieder nachgekauft, jedoch wurde die Formulierung etwas verändert und es ist jetzt auch mit Mizellenwasser, aber ich hoffe, dass es trotzdem noch genauso gut ist.
Ölhaltiger Augen Make-up Entferner: Dieser Make-up Entferner nimmt wasserfeste Mascara wirklich gut runter und brennt dabei auch nicht. Zudem ist er wirklich sehr günstig und für den Preis der beste, den ich bis jetzt getestet habe, weshalb ich ihn immer wieder nachkaufe.

Christina Aguilera Royal Desire, essentials garden hypnotic music: In letzter Zeit versuche ich immer alte Parfüms von mir aufzubrauchen, die ich nicht mehr so gerne mag oder die nicht so lange halten. Diese beiden Parfüms fand ich vom Duft her nicht schlecht, die Haltbarkeit war jedoch nicht so gut, jedoch waren auch alle wirklich relativ günstig, trotzdem werde ich sie nicht nachkaufen.
essence like a girls' night out: Diese kleinen Parfüms von essence finde ich für Reisen wirklich praktisch und verwende sie dort auch wirklich gerne, da man das Fläschchen auch gut in der Handtasche mitnehmen kann und so immer mal wieder nachsprühen kann. Einen Duft davon habe ich noch zu Hause, aber falls dieser leer gehen wird, werde ich bestimmt wieder einen für Reisen nachkaufen.

Alterra Compact Powder: Ich mag dieses Puder wirklich gerne - es ist hell genug für mich und die Deckkraft reicht mir auch völlig aus. Zudem riecht es wirklich gut nach Granatapfel und ich habe es schon nachgekauft.
catrice Glamour Doll Mascara: Diese Mascara ist wirklich meine liebste aus der Drogerie - sie gibt gut Volumen und Länge und hält auch den ganzen Tag ohne zu verschmieren. Seit einiger Zeit heißt sie jetzt 'Glam & Doll', aber der Inhalt ist trotzdem der gleiche und ich habe sie auch nachgekauft.
Maybelline Fit Me Concealer: Ich mochte den Concealer wirklich gerne, die Deckkraft war sehr gut und auch die Farbe hat gut gepasst, jedoch ist die Liquid Camouflage von catrice für mich mindestens genauso gut und günstiger, weshalb ich ihn nicht nachkaufen werde.
Maybelline perfect black Mascara: Diese Mascara ist schon wirklich lange in meiner Sammlung, sie macht eher natürliche Wimpern, was ich zwischendurch aber auch ganz gerne mochte. Da Maybelline aber auch Tierversuche macht, werde ich sie nicht nachkaufen.

Habt / Hattet ihr auch einige der Produkte? Wenn ja, wie findet ihr sie?

Noch einen schönen Sonntag wünsche ich euch,
eure Julia