Donnerstag, 30. Juni 2016

A little story about photography - one day in summer ♥

Hallo ihr,

Gestern überkam mich aus irgendeinem Grund das Verlangen, etwas kreatives zu tun und aus diesem Grund dachte ich mir, schreibe ich doch so etwas wie eine kleine Gesichte, die im Zusammenhang mit ein paar Fotos steht, die ich vor einiger Zeit gemacht habe. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich das Ergebnis finden soll, aber ich dachte mir, teile ich es einfach mit euch. Diese Art ist meiner Meinung nach auch mal etwas anderes als wenn ich euch meine Fotos einfach nur ohne wirklichen Text zeigen würde und ich persönlich lese solche kleinen Texte von Anderen auch wirklich gerne, aber schreibt mir am Ende auch sehr gerne in die Kommentare, wie ihr sowas findet und ob euch meine Version gefällt!


Das erste, das ich wahrnahm, als ich am Morgen aufwachte, war der helle, warme Sonnenstrahl, der mich in der Nase kitzelte. Mein Blick gleitete in Richtung des Fensters und ein klarer, blauer Himmel sowie die grüne, mit vielen weiteren Farben beschmückte Natur zog mich felsenfest in ihren Bann und mir wurde ganz warm ums Herz.

Sofort schnappte ich mir meine geliebte Kamera und rannte hinaus. Ich spürte die Sonne auf meiner Haut brennen, was ich aber keineswegs als unangenehm empfand. Ganz im Gegenteil - ich genoss die Wärme und spürte sie durch jede einzelne meiner Adern fließen.
Das Farbenspiel der Natur wirkte wie hypnotisierend auf mich ein. Ich vergaß alles, was mich in meinem Leben momentan belastete. Ich genoss diesen Moment und wünschte mir, dass er niemals vergehen würde.


Ich fühlte mich wie in einer anderen Welt - es gab nur die Natur, meine Kamera und mich. Obwohl dieses faszinierende und fesselnde, das die Natur im Zusammenspiel mit der Wärme der Sonne und den leisen, beruhigenden Lauten der Tiere auf mich ausstrahlte, in dieser Dimension nicht durch eine Kamera wiedergegeben werden konnte, machte mir das Fotografieren unendlich Spaß und ermöglichte es mir, diesen unvergesslichen Moment wenigstens ein wenig festhalten zu können.


Ich vergaß alles um mich herum und spürte nicht, wie schnell die Zeit verflog - bis die Farben immer blasser wurden und der Himmel sich rötlich färbte...

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag ♥.

Eure Julia

Samstag, 18. Juni 2016

Let the summer last forever ♥ {Outfitinspiration}

Hallo ihr,

Nach einer gefühlten Ewigkeit melde ich mich nun auch mal wieder zurück. Ich weiß, ihr kennt das Folgende jetzt sicher schon von anderen Blogs und die darauf folgenden ständigen Versprechen, sich wieder öfter zu melden. Ich habe die Pause aber einfach mal gebraucht und ehrlich gesagt auch genossen. Ich möchte meinen Blog jedoch nicht komplett aufgeben und momentan kommt die Lust nach dem Bloggen auch langsam wieder, weshalb ich jetzt einen Wiedereinstieg wage - Versprechen auf Regelmäßigkeit meiner kommenden Posts werde ich jedoch nicht geben, da ich es selber immer nicht so gut finde, wenn andere ständig meinen, wieder regelmäßig zu Bloggen, dann aber doch nichts mehr kommt und ich auch verstehen kann, dass man als Leser dann etwas genervt davon ist.
In 2 Wochen ist für mich dieses Schuljahr auch schon rum, dann werde ich noch 3 Wochen ins Praktikum gehen und daraufhin habe ich auch endlich richtig Sommerferien. Das nächste Schuljahr wird für mich jedoch wahrscheinlich sehr hart werden, da es mein letztes Jahr sein wird, dass ich in der Schule verbringen werde und ich viel im Hinblick auf mein Abitur zu tun haben werde. Aus diesem Grund kann ich noch nicht sagen, wie es dann mit meinem Blog weitergehen wird, aber jetzt im Sommer habe ich nach jetziger Planung vor, ihn weiterzuführen - jedoch wie gesagt, keine Versprechen auf Regelmäßigkeit, da ich mich auch zu nichts drängen und ich meinen Blog nur aus Spaß daran führen möchte. Ich hoffe, ihr könnt mich da etwas verstehen und freut euch trotzdem über meine Beiträge!

Aber nun zum Thema des heutigen Posts. Der Sommer rückt immer und immer näher und teilweise ist dies auch schon an den Temperaturen spürbar. Letztens war hier richtig schönes, warmes und sommerliches Wetter und da habe ich mir auch gleich meine Kamera geschnappt und ein paar Fotos von meinem Outfit gemacht, die ich euch heute gerne zeigen möchte. 
Ich liebe zurzeit ja solche schulterfreien Oberteile und dieses ist zusätzlich noch etwas länger geschnitten und hat solche Seitenschlitze, was ich auch wirklich sehr gerne mag. Da es an dem Tag wirklich sehr warm war, habe ich das Oberteil vorne zusammengeknotet, so dass es leicht bauchfrei ist, was mir wirklich gut gefällt. Dazu noch eine destroyed Jeans, meine Sonnenbrille und ein paar Sneakers kombiniert und schon ist ein relativ lässiges und luftiges Outfit für den Sommer fertig.

{Top: Primark, Hose: C&A, Schuhe: New Balance, Uhr: Daniel Wellington, Sonnenbrille: Misterspex}

Wie gefällt euch das Outfit? Und freut ihr euch auch schon so auf den Sommer bzw. ist er bei euch auch schon etwas spürbar gewesen?

Alles Liebe ♥,

eure Julia